Café Mohrenkopf

Wiesn: kleine Zelte | Ludwigsvorstadt
Di geöffnet 10:00 - 23:00

Kaffee und Kuchen seit über 60 Jahren auf der Wiesn

Wenn im Café Mohrenkopf von hausgemachten Apfelstrudeln und Käsekuchen die Rede ist, dann kann man die Festwirte Karin und Wilhelm Wiemes beim Wort nehmen.

Café Mohrenkopf, Foto: muenchen.de

Ihr Mohrenkopf ist das einzige Wiesn-Café mit hauseigener Backstube, deren Duft Wiesngäste schon frühmorgens anlockt und mit frischen Brezn und Gebäck zum Frühstücken einlädt.

Während tagsüber der Kaffeetisch gedeckt wird, ist am Abend heiteres Cocktail-Schlürfen angesagt - zumeist zur Musik der Live-Band „Münchner G’schichten“. Das Mohrenkopf gilt als Geheimtreff für Singles. Bei einer Kapazität von rund 420 Plätzen dürfte die Chance die/den Richtige/n zu finden relativ hoch liegen.

Der namensgebende Mohrenkopf ist übrigens eine der Spezialitäten dieses Zeltes, das inzwischen schon seit über 60 Jahren auf dem Oktoberfest vertreten ist.

Kontaktdaten für Reservierungen
Reservierungstipps für die Festzelte

6 Bewertungen zu Café Mohrenkopf

4
6 Bewertungen
Top