Festzelt Tradition

Wiesn: Festzelte | Isarvorstadt, Glockenbach, Gärtnerplatz, Schlachthof
Fr geöffnet 10:00 - 22:00

Festzelt Tradition

Vielfältiges Rahmenprogramm und deftige Schmankerl

Feiern auf dem Oktoberfest wie damals? Im Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn ist es möglich. Da geht frisch gezapftes Bier in Steinkrügen über die Theke, hübsche Mädels in Tracht wirbeln über die Tanzfläche und Goaßlschnoizer lassen ihre Peitschen rhythmisch schwingen und knallen.

Das Münchner Kindl beim Festzelt Tradition

Das Münchner Kindl auf der Oidn Wiesn, Foto: muenchen.de/Dan Vauelle

Ein Kindl unter Kindern: Am Donnerstag hat das Münchner Kindl Viktoria Ostler das Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn besucht. Und die 24-Jährige hatte sichtlich Spaß, auch wenn die anderen Gäste etwas jünger waren. Wer den Termin verpasst hat: Am 28.9. schaut das Münchner Kindl zwischen 10 und 12 Uhr nochmal beim Festzelt Tradition vorbei.

Oktoberfeststimmung wie damals

Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn, Foto: Katy Spichal

Wenn die „Münchner Oktoberfest Musikanten“ aufspielen, dann stimmt das ganze Zelt mit ein. Es wird geklatscht, gesungen und getanzt. Letzteres findet hier auf einer extra eingerichteten Tanzfläche statt, denn an den Tischen kommt man zusammen, um zu ratschen und zu schauen. Bayerische Tradition und Gemütlichkeit ist dem Wirt Toni Winklhofer oberstes Gebot und so erleben seine Besucher neben wechselnden Blaskapellen auch viele bunte Trachtengruppen, die zum Volkstanz und Schuhplatteln aufrufen.

Das Programm im Festzelt Tradition im Überblick

Festzelt Tradition - auf einen Blick

Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn, Foto: Katy Spichal
  • Festwirt: Toni Winkelhofer
  • Auf der Wiesn seit: 2010
  • Sitzplätze innen: 5.000
  • Sitzplätze außen: 3.000
  • Brauerei: Augustiner Bräu
  • Eintritt: 3€, Kinder unter 14 Jahren umsonst
  • Kontaktdaten für Reservierungen

Essen und Trinken im Festzelt Tradition

Stimmung in den Festzelten auf der Oiden Wiesn, Foto: Katy Spichal

Unter den deftigen bayerischen Schmankerln auf der Speisekarte finden sich vor allem historische Gerichte wie Tellerfleisch, Böfflamott (gespicktes, mariniertes Rindfleisch) oder Rumfordsuppe (Suppe von Graupen und getrockneten Erbsen). Dazu schmeckt am besten ein kühles Augustiner-Oktoberfestbier oder im Weißbiergarten vor dem Zelt ein Franziskaner Hefeweißbier, das aus Steinkrügen getrunken wird. Dort lassen sich die Gäste auch gern original Steckerlfisch schmecken oder bestellen sich ein Wiesnhendl vom Bio-Grill.

Kleine Wiesn-Gänger ruhen sich nach wilden Karussellfahrten und Spielen auf im Limonadengarten des Festzelt der Tradition aus. Dort haben Kinder ihren ganz eigenen, besonderen Platz. Hier sprudelt ein Limobrunnen und es gibt herzhafte und süße Speisen.

Das gibt es sonst noch auf der Wiesn

11 Bewertungen zu Festzelt Tradition

5
11 Bewertungen
  • von am

    Sehr schönes Zelt mit zünftiger Musik, die aber nicht zu laut ist und man sich noch gut unterhalten kann. Das Agustiner Bier schmeckt aus den Steinkrügen immer noch am besten.

  • von am

    Gerade für Familien sehr angenehm. War dort Samstag Mittag mit meinem Sohn. Die Bedienung nimmt sich Zeit und ist nett. Es hat gute Stimmung und ist doch stressfrei.

  • von am

    Super-tolles Zelt, nette Leute, tolles Ambiente! Hier wird traditionell gefeiert, die Musk (sehr gute Blasmusik) ist klasse, tanzen kann man auch! Familienfreundlich, mehr Platz als in den "Mallorca-Zelten"! Augustiner-Bräu aus Tonkrügen, leckeres Essen, hier stimmt einfach alles! Für uns nur noch die "Oide Wiesen", alles andere kommt nicht mehr in Frage.

  • von am

    Das beste Zelt auf der Wiesn. Hier ist man noch in Bayern und nicht am Ballermann

Top