Partner von muenchen.de

The Lovelace

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Orte | Altstadt, Zentrum

Ein Grand Hotel für München

Das Team um Michi Kern, Gregor Wöltje und Elisabeth Kieser hat mit dem Lovelace im ehemaligen Gebäude der Bayerischen Staatsbank einen neuen kulturellen Treffpunkt in München geschaffen.

Die Bar in The Lovelace, Foto: The Lovelace/Steve Herud

Es öffnet als Pop-Up nur zwei Jahre lang einen öffentlichen Raum für jeden Münchner oder Gast und für jedes – eine Zwischennutzung als Happening sozusagen. Zugleich steht es in der Tradition der Grand Hotels früherer Zeiten: Drei Stockwerke im Block hinter den Fünf Höfen bieten Raum für Essen, Trinken, Einkaufen, Treffen, Feiern, Arbeiten, Abhängen, Schauen und Genießen. Im oberen Geschoss befinden sich ein Hotel, Studios und Dachterrassen.

Das Team besteht u.a. aus drei Gründern, die schon viel bewegt haben. Michi Kern ist mit seinen Restaurants, Clubs und Yogaschulen in München ein Begriff. Geschäftsführer Gregor Wöltje widmet sich "unwiderstehlich" nachhaltigen Projekten. Die Kunsthistorikern Elisabeth Kieser übernimmt Veranstaltungen und Gastronomie. "Wir wollen uns abtrennen von Klischees und Erwartungen und echte Inhalte bieten." Das Lovelace heißt alle auf seiner riesigen Spielwiese von 4.800 Quadratmetern willkommen.

Das sind die wöchentlichen Veranstaltungsreihen

Party im Foyer von "The Lovelace", Foto: The Lovelace/Steve Herud

The Lovelace deckt mit seinen Veranstaltungen einen breiten Kosmos ab und bietet so für beinahe jeden Geschmack etwas. Montags gibt es bei "The Moving Picture" regelmäßig Filme zu sehen, dienstags treten bei den Sofa Sessions Livemusiker auf, mittwochs finden unter dem Motto "Counter Culture" Lesungen, Vorträge und Debatten statt, donnerstags geht es bei Tischtennisturnieren sportlich zu, freitags lädt der "Supper Club" zu Pop-Up-Abendessen - und am Wochenende stehen besondere Events auf dem Programm. Der Samstag soll zur "Lovelace Signature Night" werden. Und am Sonntag ist zum Wochenausklang gemütliches Brunchen auf allen Stockwerken des altehrwürdigen Gebäudes angesagt.

Veranstaltungstipps

Top