Sicherheitsmaßnahmen auf dem Tollwood

Eingang von der Theresienwiese zum Tollwood, Foto: muenchen.de

Beim Wintertollwood 2017 auf der Theresienwiese gelten besondere Sicherheitsmaßnahmen. Die Veranstalter haben zusammen mit dem KVR, der Polizei und der Feuerwehr ein gemeinsames Sicherheitskonzept abgestimmt - worauf Ihr achten müsst

  • Das Festivalgelände ist eingezäunt - an den vier Eingängen zum Tollwood führen Ordner stichprobenartige Taschenkontrollen durch
  • Die Ordner wurden vorher vom KVR überprüft und sind an Ihren gut sichtbaren Ausweisen erkennbar
  • Beim Zugang zum Theaterzelt Grand Chapiteau (Cirque Eloize, Caveman, Silvesterparty) und vor den Veranstaltungen im Weltsalon (Kabarett und Podiumsdiskussionen) gibt es an den Einlässen ebenfalls Kontrollen
  • Verzichtet beim Besuch dieser Veranstaltungen auf große Taschen und Rucksäcke und lasst alle nicht benötigten Gegenstände zu Hause, nehmt höchstens Taschen in der Größe des Din A4-Formates mit
  • Wenn Ihr mit dem Auto kommt: Die Anfahrt ist nur über eine Zufahrt im Norden möglich - der Parkplatz ist gebührenpflichtig
  • Eine Beschallungsanlage informiert Euch in den Zelten und auf dem Freigelände in Ernstfällen über mögliche Räumungen

Mehr zum Tollwood

Top