Löwen kehren ins Grünwalder Stadion zurück!

Das Grünwalder Stadion, Foto: TSV 1860 München

FC Bayern löst Arena-Mietvertrag mit TSV 1860 auf

(12.7.2017) Der TSV 1860 München spielt ab der neuen Saison wieder im traditionsreichen Grünwalder Stadion! Das teilte der Verein heute mit. Fast gleichzeitig gab der FC Bayern bekannt, dass der Mietvertrag mit den Löwen aufgelöst wurde.

Allianz Arena nicht mehr Spielstätte des TSV

Die blau leuchtende Allianz Arena, Foto: Allianz Arena/B. Ducke
Blau leuchtet die Arena künftig nicht mehr

Der TSV 1860 spielt nicht länger in der Allianz Arena, sondern in der neuen Saison im Grünwalder. Wie der FC Bayern heute mitteilte, ist der „Mietvertrag zwischen der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA und der Allianz Arena München Stadion GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der FC Bayern München AG, mit sofortiger Wirkung aufgelöst.“ Um bei der korrekten Formulierung zu bleiben. Die Bayern stellten in ihrer Pressemitteilung zudem klar: „Mit Beendigung des Mietvertrages ist die Allianz Arena nicht mehr Spielstätte des TSV 1860 München, eine spätere Rückkehr ist ausgeschlossen.“

„Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des FC Bayern für die kooperativen und partnerschaftlichen Gespräche. Sie haben damit einen wesentlichen Anteil geleistet, um mit positiven Vorzeichen in die neue Saison zu starten“, sagt TSV-Geschäftsführer Markus Fauser.

In der Nacht auf Mittwoch haben sich bereits der Verein und seine Partner auf einen Finanzplan geeinigt, um eine drohende Insolvenz abzuwenden. Damit kann der TSV am Donnerstag sein erstes Auswärtsspiel in der Regionalliga Bayern beim FC Memmingen bestreiten. Am 21.7. steigt dann gegen Wacker Burghausen das erste Heimspiel der Löwen – und das im Grünwalder Stadion!

Mehr zum Thema

Top