Löwen spielen in Seligenporten nur remis

Trikot des TSV 1860 München mit Löwen-Wappen in der Regionalliga-Saison 2017/18, Foto: TSV 1860 München

1860 kommt über ein torloses Unentschieden nicht hinaus

(26.8.2017) Keine drei Punkte für die Löwen ausgerechnet bei Liga-Schlusslicht SV Seligenporten. Das Team von Daniel Bierofka kam am Samstagnachmittag über ein torloses Remis nicht hinaus. Nach einer starken Anfangsphase baute 1860 ab.

Bereits in der 6. Minute scheiterte Mölders aussichtsreich am starken Seligenportener Keeper. Nur Minuten später hatte Nico Karger eine Großchance. Doch nach druckvollen 30 Minuten bauten die Löwen immer mehr ab. Zudem ließen die Hausherren mit ihrer kompakten Abwehr kaum etwas zu. Auch bei Kontern sah Seligenporten nicht wie ein Liga-Schlusslicht aus.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit verliefen die Sturmbemühungen der Löwen ohne zählbaren Erfolg. Und wie in Halbzeit eins flaute das Spiel dann zusehends ab. So blieb es am Ende beim torlosen Remis, das aus Sicht des SV Seligenporten nicht unverdient war.

muenchen.de

Mehr zum Thema

Top