Löwen wieder in der Spur: 3:0-Sieg gegen Bayreuth

Das Video zur Pressekonferenz nach dem Spiel

Mauersberger, Ziereis und Mölders treffen beim Heimsieg

(31.10.2017) Mini-Krise überstanden, Herbstmeisterschaft gesichert: Der TSV 1860 München kam am Dienstagnachmittag gegen SpVgg Bayreuth nach zwei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur. Das Team von Coach Daniel Bierofka siegte am Ende klar mit 3:0.

Es dauerte eine Weile bis sich die Löwen gegen Bayreuth die erste richtige Chance erarbeiten konnten. Denn die Franken leisteten durchaus Gegenwehr und hätten schon nach knapp zehn Minuten in Führung gegen können. Doch der Schuss von Schmidt landete am Pfosten des Löwen-Gehäuses. Es dauerte bis zur 36. Minute bis Mauersberger das Gestochere nach einem Löwen-Freistoß nutzen konnte und die Kugel über die Line bugsierte. In der 41. Minute legte dann Markus Ziereis nach: Er verwandelte eine Abpraller von Held zur 2:0-Halbzeitführung.

Obwohl die Löwen in der zweiten Halbzeit befreiter aufspielen konnte, dauerte es bis zur 89.  Minute, bis Sascha Mölders mit seinem Treffer zum 3:0 alles klar machte. Er nutzte einen Abpraller vom Gästekeeper zum letztendlich komfortablen Heimsieg. Damit ist den Löwen die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen.

(muenchen.de)

Mehr zum Thema

Top