SWM und MVG testen neuen Elektrobus

Ein Elektrobus der Firma Ebusco., Foto: Ebusco
Foto: Ebusco

Bus fährt auf der Linie 100 zwischen Haupt- und Ostbahnhof

(16.2.2015) Die SWM und die MVG testen bis 19.2.2015 erneut einen Elektrobus. Der Solobus fährt auf der StadtBus-Linie 100 zwischen Hauptbahnhof Nord und Ostbahnhof, auch bekannt als Museenlinie, als zusätzlicher Wagen. Der Test dient dazu, Erfahrungen mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen unter Betriebsbedingungen zu sammeln und damit auch einen Beitrag zur Serienreife dieser Fahrzeuge zu leisten.

Reichweite von rund 300 Kilometer

Die Reichweite des zweiachsigen Busses der Firma Ebusco beträgt nach Herstellerangaben rund 300 Kilometer, bevor die Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulatoren – so die korrekte Bezeichnung für den Antrieb – wieder aufgeladen werden müssen. Die Firma Belicon, die zur Hochschule Landshut gehört, begleitet den Test wissenschaftlich. Die Stadtwerke München und die Münchner Verkehrsgesellschaft testen bereits seit dem Jahr 2008 Elektro- und Hybridbusse verschiedener Hersteller.

München-Meldungen im Überblick

Mehr Aktuelles aus München

Top