Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Monopteros wegen Sanierung komplett verhüllt

, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Rundtempel soll in neuer Farbenpracht erstrahlen

(2.11.2015) Der Monopteros im Englischen Garten ist komplett verhüllt - und das bleibt auch für viele Monate so. Seit Ende August wurde ein Gerüst am Rundtempel errichtet, und seit einigen Tagen sind die zehn Säulen nun komplett eingehüllt. Der Fokus der Arbeiten liegt auf der Wiederherstellung der ursprünglichen Farbenpracht des Bauwerks, auch der Grafittischutz wird verbessert. Der Abschluss der Sanierungsmaßnahmen ist für September 2016 geplant. Während der Sanierungsarbeiten ist der Monopteros leider nicht zugänglich.

Zugang an der Westseite wird neu gestaltet

, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Der Monopteros steht auf einem ca. 15 Meter hohen Hügel – ein Blickfang und gleichzeitig toller Aussichtspunkt über den Englischen Garten. Durch diese exponierte Stellung ist das Bauwerk aber auch stark der Witterung ausgesetzt. Dies merkt man vor allem an der westlichen Wetterseite: Die Malereien sind verblasst, der Kalkstein ist porös. Diese Schäden sollen im Zuge der Sanierung beseitigt werden. Zudem wird der Zugang an der Westseite neu gestaltet und der Rasenhügel in seine ursprüngliche Form gebracht.

Letzte Sanierung erfolgte in den 1980er Jahren

Abendstimmung im Englischen Garten beim Monopteros, Foto: Christian Scheiffele
Foto: Christian Scheiffele

Der Monopteros wurde von 1832 bis 1837 von Leo von Klenze errichtet. Er gehört neben dem Chinesischen Turm zu den Wahrzeichen des Englischen Gartens. Die letzte Sanierung des Bauwerks fand zu Beginn der 1980er Jahre statt. Damals wurde ebenfalls die Farbfassung instand gesetzt und das Dach erneuert. Die nun beginnenden Sanierungsarbeiten sollen nach Angaben der Bayerischen Schlösserverwaltung rund 750.000 Euro kosten. Und dann dürfen sich Münchner wie Touristen auf einen in neuem Glanz erstrahlenden Monopteros im September 2016 freuen…

Mehr zum Thema

München-Meldungen im Überblick

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top