Münchnerin Paula Köppl wird 106 Jahre alt

Stadträtin Bettina Messinger gratuliert Paula Köppl (r.) zum 106. Geburtstag, Foto: SPD München
Foto: SPD München Stadträtin Bettina Messinger gratulierte Paula Köppl (r.) zum 106. Geburtstag

Paula Köppl auch mit 106 Jahren noch engagiert

(2.11.2015) Einen außergewöhnlichen Termin durfte heute Stadträtin Bettina Messinger absolvieren. Sie gratulierte der gebürtigen Münchnerin Paula Köppl, die mittlerweile in Pullach lebt, zum 106. Geburtstag. Auch im hohen Alter ist die in Haidhausen verwurzelte Seniorin immer noch aktiv und engagiert sich für die Belange der Gemeinschaft in ihrem Wohndomizil.

Derzeit leben in München 374 Personen, die 100 Jahre oder älter sind. Ein 106. Geburtstag ist also etwas ganz besonderes. In Vertretung von Oberbürgermeister Dieter Reiter durfte SPD-Stadträtin Bettina Messinger der waschechten Münchnerin Paula Köppl zu diesem außergewöhnlichen Ehrentag gratulieren. Seit einigen Jahren lebt die in Haidhausen verwurzelte Köppl im Kursana Domizil in Pullach. Und auch dort ist sie im hohen Alter noch sehr aktiv und engagiert sich für die Gemeinschaft, wie Messinger in ihrer Geburtstagsansprache lobend hervorhob: „Besonders fasziniert mich, dass die Jubilarin immer noch im Heimbeirat aktiv ist und sich zum Beispiel erfolgreich für mehr Sitzgelegenheiten im Garten des Heimes eingesetzt hat – mit 106 Jahren! Man merkt, dass sie sich auch über die kleinen Dinge des Lebens freut.“ Zum 90. und zum 95. Geburtstag erhalten alle Münchner Glückwünsche per Post. Ab dem 100. Ehrentag ehrt die Stadtspitze die Jubilare mit persönlichen Glückwünschen, sofern dies nicht abgelehnt wird. Stadträtin Bettina Messinger hat sich mit Paula Köppl bereits fest für den 107. Geburtstag im kommenden Jahr verabredet.

Mehr Aktuelles aus München

München-Meldungen im Überblick

Top