Das Deutsche Museum virtuell erleben

Luftaufnahme vom Deutschen Museum, Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Am PC oder Smartphone die Ausstellungsbereiche erkunden

(21.10.2015) Keine Zeit, ins Deutsche Museum zu gehen, aber dennoch wissen wollen, was in den Ausstellungsräumen alles zu sehen ist? Kein Problem, denn ab sofort gibt es einen virtuellen Rundgang durch viele Bereiche des Technikmuseums. Ob am PC, Tablet oder Smartphone – man wandert durch die Ausstellung zu Themen wie Schiff-, Luft- oder Raumfahrt und der Audioguide vermittelt den virtuellen Besuchern spannende Einblicke in die gezeigten Exponate.

Generaldirektor Heckl: "Wichtiger Schritt für uns"

Das Deutsche Museum am Tablet erkunden., Foto: Baro & Pfannenstein
Foto: Baro & Pfannenstein

Vor allem für Fans der Luft- und Raumfahrt ist der neue Service eine tolle Sache, denn im Zuge der Generalsanierung des Deutschen Museums sind diese Bereiche seit dem 18.10. nicht mehr zugänglich. „Sie können zwar die Tante Ju bis 2019 nicht mehr hier auf der Museumsinsel besuchen, dafür aber auf der ganzen Erde – und dazu brauchen Sie nur einen Computer“, so Generaldirektor Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl. „Wir sorgen mit dem Digitalisierungsprojekt dafür, dass diese Ausstellungen sichtbar und erlebbar bleiben – und öffnen sie gleichzeitig für Besucher aus vielen Ländern, denen eine Reise nach München nicht möglich ist. Für uns ist das ein ganz wichtiger Schritt.“

Sich in fotorealistischen 3D-Welten bewegen

Das Deutsche Museum virtuell erkunden., Foto: NavVis
Foto: NavVis

Neben den bereits genannten Bereichen sind mittlerweile auch die Akademiesammlung oder die Pharmazie-Ausstellung digital verfügbar. Ein Scanner hat die verschiedenen Bereiche mithilfe von Kameras und Lasertechnik erfasst und aus dem gewonnen Material entstand ein fast fotorealistischer Eindruck des Deutschen Museums. Die Besucher können sich in der 3D-Welt frei bewegen, Exponate einzeln ansteuern und sich per Audioguide Hintergrundwissen zu den einzelnen Ausstellungsstücken aneignen. Für das Deutsche Museum hat die Digitalisierungsoffensive auch einen dokumentarischen Wert, denn dadurch bleibt das größte Technikmuseum Deutschlands in seiner Form vor der Generalsanierung für die Nachwelt erhalten.

Hier geht’s zum virtuellen Rundgang durch das Deutsche Museum

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

München-Meldungen im Überblick

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top