Bauarbeiten im Deutschen Museum laufen nach Plan

Luftaufnahme vom Deutschen Museum, Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Deutsches Museum: Modernisierung schreitet voran

(27.1.2016) Die Modernisierung des Deutschen Museums schreitet planmäßig voran: Seit Oktober 2015 werden Ausstellungen, aber auch die Räumlichkeiten modernisiert – und das bei laufendem Museumsbetrieb. Trotz der Bauarbeiten ist die Besucherzahl aber nicht rückläufig. 2015 wurden mit 1,09 Millionen Menschen sogar mehr Besucher als im Jahr 2014 verzeichnet.

Generaldirektor Heckl erfreut über Besucherzahlen

Deutsches Museum, Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Die gestiegene Besucherzahl hat sogar Generaldirektor Wolfgang M. Heckl leicht überrascht: „Wir hatten eigentlich befürchtet, dass mit Beginn der Arbeiten bei uns im Hause die Besucherzahlen zurückgehen würden. Erfreulicherweise kann ich sagen: Das Gegenteil ist der Fall.“ Im vierten Quartal 2015, also bei Beginn der Modernisierungsarbeiten, verzeichnete das Museum 241.877 Besucher, das ist ein Plus von 3,04 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres. Die Herausforderung, weitreichende Modernisierungsarbeiten bei laufendem Betrieb durchzuführen, hat das Deutsche Museum also bislang erfolgreich gemeistert.

Erste Modernisierungsphase läuft bis 2019

Bauarbeiten am Deutschen Museum, Foto: Melina Pfeffer / muenchen.de
Foto: Melina Pfeffer / muenchen.de

Die erste Phase der Modernisierung läuft bis 2019, hier werden insbesondere Ausstellungen, Räumlichkeiten und weitere Infrastrukturbereiche auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Dazu werden nach und nach  Ausstellungsbereiche geräumt, die dann auch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind: „Ein Drittel der dafür zur Verfügung stehenden Zeit ist seit Oktober vergangen und ein Drittel der Ausstellungen ist inzwischen geräumt“, sagt Heckl. „Wir werden also bis Juli 2016 fertig, dann können die eigentlichen Bauarbeiten pünktlich beginnen.“ Die Sanierung der Uferanlage und der Bau einer Hochwasserdichtwand sind ebenfalls schon angelaufen.

Das sind die Highlights des Deutschen Museums 2016

Trotz Bauarbeiten dürfen sich die Besucher im Jahr 2016 auf einige Highlights freuen. Die sehr beliebte Ausstellung „Willkommen im Anthropozän“ wurde aufgrund der großen Nachfrage bis September 2016 verlängert. Im April eröffnet die neue Experimentierwerkstatt des Deutschen Museums, die sich unter anderem mit der Faszination des 3D-Drucks beschäftigt. In der Flugwerft Schleißheim läuft bereits eine neue Sonderausstellung zum Schaffen das Flugpioniers Otto Lilienthal und im Verkehrszentrum gibt es ab Juli die Sonderausstellung „Starke Pferde. Mobilität auf vier Beinen“. Zusammen mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 zudem ein großer Zukunftskongress veranstaltet werden. „Wir haben auch in Zeiten der Umgestaltung viel zu bieten“, kündigt Museumsdirektor Heckl an.

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

München-Meldungen im Überblick

Top