Literaturhaus: Tanja Graf übernimmt Geschäftsführung im Juli 2016

Tanja Graf, die neue Leiterin des Literaturhauses, Foto: Christian M. Weiss
Foto: Christian M. Weiss Tanja Graf übernimmt ab Juli 2016 die Leitung des Literaturhauses.

Tanja Graf wird neue Leiterin des Literaturhauses

(13.1.2016) Das Literaturhaus in München bekommt eine neue Chefin: Tanja Graf übernimmt ab 1.7.2016 die Leitung des Literaturhauses von Reinhard G. Wittmann, der nach fast 20 Jahren als Geschäftsführer in den Ruhestand geht. Seine Nachfolgerin Graf hat in der Literaturszene bereits umfangreiche Erfahrungen als Verlegerin und Lektorin gesammelt.

Umfangreiche Erfahrungen in der Literaturszene

Die neue Geschäftsführerin des Literaturhauses ist eine Expertin auf dem Gebiet des geschriebenen Wortes: Tanja Graf (Jahrgang 1962) studierte Romanistik, Neuere Deutsche Literatur und Theaterwissenschaften in Paris und München und wagte sich danach in die Literaturszene. Zunächst arbeitete sie als Sortimentsbuchhändlerin und knüpfte bei Verlagen wie Farrar, Straus & Giroux in New York erste internationale Kontakte. Beim Münchner Piper Verlag arbeitete sie von 1990 bis 2003 als Lektorin und später als Programmleiterin. 2004 hat sie den SchirmerGraf Verlag gemeinsam mit Lothar Schirmer gegründet, der später Graf Verlag hieß. Ab März 2015 arbeitete sie beim renommierten Schweizer Verlag Diogenes in Zürich. Ihr Lebensmittelpunkt blieb aber in München, zumal hier auch ihr Lebensgefährte, der Schriftsteller Patrick Süskind, und der gemeinsame Sohn leben.

Vielfältige Aufgaben als neue Literaturhaus-Chefin

In ihrem neuen Job als Geschäftsführerin des Hauses am Salvatorplatz kommen nun vielfältige Aufgaben auf Graf zu: Sie ist verantwortlich für Ausstellungen und Veranstaltungen im Literaturhaus, auch die konzeptionelle Weiterführung der Bayerischen Akademie des Schreibens gehört zu diesem Posten. Zudem übernimmt sie als Leiterin des Literaturhauses auch die Geschäftsführung für das Münchner Literaturfest. Hans-Peter Übleis, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Literaturhaus München, freut sich auf die neue Geschäftsführerin: „Tanja Graf ist aufgrund Ihrer vielseitigen Erfahrungen im Literaturbetrieb hervorragend geeignet, die erfolgreiche Arbeit von Reinhard Wittmann und seinem Team fort zu führen und die Zukunft unseres Münchner Literaturhauses kreativ und mit hohem Anspruch in allen literarischen Bereichen zu gestalten.“

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

München-Meldungen im Überblick

Top