Allianz Arena leuchtet am 9.7. in Regenbogenfarben

Allianz Arena in Regenbogenfarben, Foto: GES/Augenklick/AZ-Simulation
Foto: GES/Augenklick/AZ-Simulation Allianz Arena zum CSD (Simulation)

Schillernde Farben zum Christopher Street Day

(8.7.2016) In der Nacht vom 9. auf den 10.7. leuchtet die Allianz Arena in Fröttmaning in voller Farbenpracht. Als Zeichen der Solidarität und Symbol gegen Homophobie auch im Sport, wird sie zum Christopher Street Day weithin sichtbar in Regenbogenfarben aufscheinen.

Thema "Respekt" auch im Sport wichtig

Christopher Street Day 2015, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal Christopher Street Day

Unter dem Motto "Vielfalt verdient Respekt. Grenzenlos" findet noch bis zum 10.7.2016 der Christopher Street Day in München statt. Zahlreiche Aktionen und Feierlichkeiten setzen ein Zeichen gegen Respektlosigkeit und für Gleichberechtigung. Da das Thema auch den Profi-Sport betrifft, unterstützt die Allianz-Arena den CSD mit einer besonderen Aktion. In der Nacht vom 9. auf den 10.7.2016 leuchtet das Sportstadion in Regenbogenfarben. Thomas Niederbühl, Stadtrat der Rosa Liste und Politischer Sprecher des CSD München freut sich über die Unterstützung:„Homophobie im Fußball wirft immer wieder einen Schatten auf unseren Regenbogen. Deshalb ist es ein schönes Zeichen der Solidarität, wenn gerade die Allianz Arena zum CSD in den Farben des Regenbogens erstrahlt. Damit leuchtet München weit über die Stadt hinaus. Ich hoffe, dass sich die symbolische Aktion auch in konkrete Maßnahmen umsetzt, damit Lesben und Schwule im Profisport endlich akzeptiert werden."

Farbspektakel mit 300.000 LEDs

Dass sie nicht nur rot oder blau leuchten kann, hat die Allianz Arena erst am 4.7.2016 bewiesen. Da erstrahlte sie am amerikanischen Nationalfeiertag wie die Nationalflagge. Möglich werden diese außergewöhnlichen Effekte durch mehr als 300.000 LEDs, die für spektakuläre Lichtspiele auf der Membran-Außenhaut der Anlage sorgen und mehr als 16 Millionen Farben erzeugen können. 

Mehr Aktuelles aus München

Top