Auszeichnung für die Pressestelle der Münchner Polizei

Marcus da Gloria Martins, Pressesprecher der Polizei München, Foto: Lukas Schulze/dpa
Foto: Lukas Schulze/dpa Polizei-Pressesprecher Marcus da Gloria Martins hielt die Öffentlichkeit in der Nacht des 22.7.2016 auf dem Laufenden.

Bundesverband deutscher Pressesprecher ehrt Münchner Polizei

(22.9.2016) Der Bundesverband deutscher Pressesprecher ehrt die Pressestelle der Münchner Polizei mit einem Sonderpreis. Gewürdigt wird damit die Arbeit während des Amoklaufs am Olympia-Einkaufszentrum vom 22.7.2016. Polizei-Pressesprecher Marcus da Gloria Martins nimmt die Auszeichnung heute im Berliner Admiralspalast in Empfang.

"Goldener Apfel" für die Pressestelle der Polizei

Für die Pressearbeit rund um die Ereignisse vom 22.7.2016 am Olympia-Einkaufszentrum erhielten Polizei-Pressesprecher Marcus da Gloria Martins und sein Team viel Lob. Nun kommt mit dem "Goldenen Apfel" eine weitere Würdigung hinzu. Da Gloria Martins wird die Auszeichnung des Bundesverbands deutscher Pressesprecher heute in Berlin entgegen nehmen. Die Jury begründet die Vergabe des Sonderpreises wie folgt: "Mit Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Souveränität überzeugten Sprecher Marcus da Gloria Martins und sein Team. Auch die sozialen Kommunikationskanäle wurden von der Polizei mit Augenmaß bespielt." Weitere Preise am heutigen Abend gehen unter anderem an die Oper Stuttgart, die Stadt Heidelberg, die Welthungerhilfe und die österreichische voestalpine AG.

Marcus da Gloria Martins im muenchen.de-Porträt

muenchen.de traf Polizei-Pressesprecher Marcus da Gloria Martins bereits vor den Ereignissen vom OEZ zu einem Gespräch. Im Interview spricht der gebürtige Kölner unter anderem über seine Münchner Lieblingsorte, besondere Momente und mit welchem Münchner er gerne ein Bier trinken würde.

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top