München rüstet um auf Elektromobilität

Elektromobile an Ladestation, Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com
Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com

Fuhrpark der Stadt wird umweltfreundlich

(14.10.2016) Der städtische Fuhrpark rüstet um auf Elektromobilität. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung letzten Mittwoch beschlossen. In den kommenden Jahren wird daher ein großer Teil der Fahrzeuge durch umweltfreundliche Autos mit Elektroantrieb ersetzt werden.

Eine Investition in die Lebensqualität der Stadt

Der Verwaltungs- und Personalausschuss des Münchner Stadtrats hat am Mittwoch beschlossen, dass der städtische Fuhrpark auf Elektromobilität umsatteln wird. Und das im Grunde ab sofort. Denn noch dieses Jahr will die Stadt mit der Umrüstung beginnen und 70 der knapp 200 Fahrzeuge, die am Tag durchschnittlich weniger als 80 Kilometer fahren, austauschen. Finanziert wird die umweltfreundliche Aktion zum Teil aus Haushaltsmitteln, aus Fördermöglichkeiten für Elektromobilität sowie durch ein zusätzlich beantragtes Budget. Auch den städtischen Gesellschaften soll künftig durch eine neue Beschaffungsrichtlinie für Dienstfahrzeuge der Stadt der Wechsel zur E-Mobilität erleichtert werden. 

Mehr Aktuelles aus München

Top