Neue Verkehrsschilder für selbstfahrende Autos auf A9

Autobahn in München
Auf der A9 werden neue Verkehrsschilder für selbstfahrende Autos errichtet (Symbolbild)

Schilder mit geometrischen Figuren auf schwarzem Kreis

(13.12.2016) Neue Schilder auf der Teststrecke der Autobahn 9 München-Nürnberg sollen selbstfahrenden Autos helfen, ihren Standort genau zu kennen. Rund um das Autobahndreieck Holledau auf der A9 und der A93 Richtung Regensburg werden sogenannte Landmarkenschilder im Abstand von etwa 2,5 Kilometern errichtet.

"Baustein zur volldigitalisierten und vollvernetzten Straße"

Mit den sogenannten Landmarkenschildern können selbstfahrende Autos ihren exakten Standort selbstständig bestimmen, Foto: bast
Foto: bast Mit den sogenannten Landmarkenschildern können selbstfahrende Autos ihren exakten Standort selbstständig bestimmen

Nicht nur der Fahrer im herkömmlichen Auto, auch das selbstfahrende Auto muss seinen Standort genau kennen. Dabei helfen neue Schilder auf der Autobahn 9 München-Nürnberg. Mit den sogenannten Landmarkenschildern können selbstfahrende Autos ihren exakten Standort selbstständig bestimmen, wie das Bundesverkehrsministerium heute in Berlin mitteilte. "Zusammen mit modernster Sensorik und einer zentimetergenauen digitalen Karte sind die neuen Schilder ein weiterer Baustein auf dem Weg zur ersten volldigitalisierten und vollvernetzten Straße", sagte Minister Alexander Dobrindt (CSU). Die Schilder mit geometrischen Figuren auf schwarzem Kreis werden rund um das Autobahndreieck Holledau auf der A9 und der A93 Richtung Regensburg im Abstand von etwa 2,5 Kilometern errichtet. Für den Fahrer eines von Menschenhand gesteuerten Autos haben sie keine Bedeutung.

Bundesminister Dobrindt hat das "Digitale Testfeld Autobahn" im September 2015 auf der A9 in Bayern eingerichtet - als technologieoffenes Angebot für Industrie und Forschung. Innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen können dort moderne und zukunftsweisende Systeme und Technologien im Realverkehr erproben, z. B. Sensoren, Messeinrichtungen, die Kommunikation von Fahrzeugen untereinander oder mit der Infrastruktur.

(dpa/muenchen.de)

Mehr Aktuelles aus München

Top