Red Bulls feiern Weihnachten an der Tabellenspitze

Jubel beim EHC im Spiel gegen den KEC., Foto: Red Bull / Gepa Pictures
Foto: Red Bull / Gepa Pictures

Klarer 6:0-Erfolg bei den Kölner Haien

(22.12.2017) Der EHC Red Bull München bleibt im Dezember ungeschlagen. Gegen die Kölner Haie gewann die Mannschaft von Trainer Don Jackson deutlich mit 6:0 (3:0|1:0|2:0) und verteidigte damit die Tabellenführung.

Die Treffer im Rheinland erzielten Derek Joslin, Mads Christensen, Brooks Macek, Patrick Hager (2) und Ryan Button. Nach nicht einmal zwei Minuten gab es in der Lanxess Arena das erste Kuriosum: Bei einem Klärungsversuch von Kölns Blair Jones sprang der Puck Derek Joslin ans Bein und von dort über Torhüter Justin Peters hinweg ins Netz (2.). Danach ließ Mads Christensen Peters aussteigen und musste nur noch einschieben (10.). Brooks Macek erhöhte nach einem feinen Pass von Keith Aucoin durch die gesamte Kölner Unterzahl-Box zum 3:0-Drittelergebnis (17.).

Der zweite Abschnitt gehörte den Keepern. Köln wechselte Daniar Dshunussow für Peters im Tor ein und startete stark in das Drittel. Doch die größte Chance hatte Macek für die Red Bulls: Am langen Eck schloss er ab, Dshunussow riss noch im Liegen die Schoner hoch und verhinderte den vierten Treffer. Gegenüber hechtete David Leggio ins lange Eck und wehrte einen Schuss von Philip Gogulla ab (35.). Trotzdem gelang Patrick Hager noch der Treffer zum 4:0 (40.).

Doch auch nach der Vorentscheidung legten die Münchner noch nach. Ryan Button verwandelte ein Zuspiel von Dominik Kahun (48.) und Hager legte seinen zweiten Treffer des Abends nach (54.). Mit dem zweiten Shutout der Saison für die Red Bulls sowie für Goalie David Leggio beschließt München die Adventszeit ungeschlagen und feiert Weihnachten an der Tabellenspitze.

Doppel-Torschütze Patrick Hager sagte nach dem Spiel: „Wir haben von Anfang an viel Druck aufgebaut. David Leggio hatte heute einen super Tag und hat alles gehalten, was wir zugelassen haben. Wir haben ein Top-Auswärtsspiel gemacht, weil wir immer zum richtigen Zeitpunkt die Nadelstiche gesetzt haben. Auch wenn wir jetzt acht Spiele in Folge gewonnen haben, müssen wir immer hart arbeiten. Die Stimmung ist aber wirklich gut im Team, das sieht man auch auf dem Eis.“

(muenchen.de/EHC Red Bull München)

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top