Blade Night findet auch 2018 nicht statt

Blade Night in Richtung Siegestor, Foto: Green City e.V./Frank Brodmerkel
Foto: Green City e.V./Frank Brodmerkel

Beliebtes Sport-Event muss im zweiten Jahr in Folge ausfallen

(8.3.2018) Jahrelang war die Blade Night eines der beliebtesten Events für Hobbysportler in München. Doch wie schon im Vorjahr wird sie auch 2018 nicht stattfinden können. Wir verraten die Gründe dafür und ob es Hoffnung für die Zukunft gibt.

Im nächsten Jahr soll ein neuer Anlauf gestartet werden

Bis 2016 war die Blade Night eine Institution in München und zog zu Spitzenzeiten 30.000 Teilnehmer an. Auf gesperrten Straßen rollten sie durch München, je nach Route auch mal vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Siegestor. Doch im Vorjahr kam das vorläufige Aus für das beliebte Sport-Event - nach dem Abschied des Hauptsponsors AOK konnte die Organisation Green City als Veranstalter die Blade Night nicht mehr finanzieren. An dieser Lage hat sich auch dieses Jahr nichts geändert, ein neuer Hauptsponsor ist nach wie vor nicht an Bord.

Ganz aufgeben will Green City die Blade Night aber nicht. 2019 soll mit möglichen neuen Sponsoren der nächste Anlauf gestartet werden. Und vielleicht finden sogar in diesem Jahr ein oder zwei Blade Nights statt - eine Genehmigung dafür wäre nach Angaben von Green City jedenfalls vorhanden.

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top