Sternekoch Diethard Urbansky verlässt Dallmayr

Dallmayr von innen und Diethard Urbansky, Foto: Dallmayr
Foto: Dallmayr

Ende einer gastronomischen Ära

(23.4.2018) Eine Ära geht zu Ende: Sterne-Koch Diethard Urbansky verlässt nach 17 Jahren das Restaurant Dallmayr. Über die Nachfolge ist derzeit noch nichts bekannt.

Restaurant Dallmayr geht Mitte Juli in Sommerpause

Er gilt als einer der besten Küchenchefs Münchens: Diethard Urbansky hat mit seinem kreativen Stil über viele Jahre hinweg die kulinarische Szene in der Innenstadt geprägt. Für das Restaurant Dallmayr erkochte der 59-Jährige zwei Michelin-Sterne, die er bereits seit 2009 hält. Auch im Gault Millaut wird seine Küche derzeit mit herausragenden 18 Punkten bewertet.

Zum 31.5. verlässt Urbansky nun das Traditionshaus am Marienhof – aus „privaten Gründen“, wie es in einer Mitteilung heißt. „Mit seiner Kreativität und seiner Handwerkskunst hat er unser Restaurant zu einem internationalen Treffpunkt für Genießer gemacht“, so der geschäftsführende Gesellschafter der Alois Dallmayr KG, Florian Randlkofer. „In seiner Funktion als Küchenchef trug er wesentlich zur Entwicklung des gastronomischen Konzeptes und dessen Erfolges bei Dallmayr bei. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm persönlich alles Gute.“

Wer nun die Küche im Dallmayr, die übrigens trotz Urbanskys Ausscheiden vorerst weiterhin ihre beiden Sterne behält, übernimmt, ist derzeit noch nicht bekannt. Das Restaurant Dallmayr geht ab dem 15.7. in die Sommerpause, die Wiedereröffnung wird dann Mitte September stattfinden.

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top