Das sind die Neuerungen der MVG im Münchner Nahverkehr ab Juni

Buszüge der MVG, Foto: SWM/MVG, W. Wellige
Foto: SWM/MVG, W. Wellige

Ringbuslinie gestartet, verbessertes Angebot bei U-Bahn und Tram

(4.6.2018) Der Münchner Nahverkehr ist seit Anfang Juni noch attraktiver. Eine der größten Neuerungen ist die City-Ringbuslinie. Die U2 fährt ganztags im 5-Minuten-Takt, auch bei den Trambahnen ändert sich etwas.

Das ändert sich bei den Bussen

Buszüge der MVG, Foto: SWM/MVG, W. Wellige
Foto: SWM/MVG, W. Wellige

Bus-CityRing
Eine der größten Neuerungen in diesem Jahr ist der neue CityRing 58/68 bei den Bussen. Der Ringschluss bietet umsteigefreie Verbindungen zwischen Hauptbahnhof, Ostbahnof und Giselastraße zurück zum Hauptbahnhof mit den entsprechenden Zwischenstationen in der Innenstadt. Es werden alle U-Bahn-Äste in diesem Bereich angefahren. Die neue Ringlinie kombiniert, erweitert bzw. ersetzt die bestehenden Buslinien 58, 148 und 150.   Mehr Infos

Linie 155
Auch die Linie 155 zum Max-Weber-Platz wurde verlängert. Der Abschnitt Ostbahnhof – Max-Weber-Platz über Flurstraße wurde bislang durch die Buslinie 148 bedient. Da diese Linie durch den CityRing 58/68 ersetzt wird, verlängert die MVG den StadtBus 155 von der Emdenstraße kommend ab Ostbahnhof zum Max-Weber-Platz. Damit wird gleichzeitig eine neue Direktverbindung zwischen Haidhausen und Ramersdorf hergestellt mit Umsteigemöglichkeit zur U2 und U7 am Karl-Preis-Platz.

Neuer Stadtbus 149
Der neue StadtBus 149 zwischen Ostbahnhof und Zamilapark hat den Betrieb aufgenommen. Diese Linie ergänzt das Tram- und Busnetz insbesondere im Bereich Zamilapark. Die Busse fahren zwischen Zamilapark, Vogelweideplatz, Einsteinstraße, Flurstraße und Ostbahnhof. Von dort aus besteht die Möglichkeit, ohne Umsteigen in Richtung Karl-Preis-Platz (U2) und Emdenstraße (Bus 155) weiterzufahren. Der Bus fährt montags bis freitags von ca. 6 Uhr bis ca. 20:30 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Das ist neu bei U-Bahn und Tram

Tram 19 am Promenadeplatz im Frühling, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

U-Bahn – die U2
Fahrgäste der U2 dürfen sich auf deutlich mehr Züge freuen. Als erste U-Bahnlinie im Münchner Netz wird die U2 unter der Woche auf einen durchgängigen 5-Minuten-Takt verdichtet. Das heißt, von montags bis freitags von ca. 6 bis ca. 20 Uhr fahren die Züge zwischen Harthof und Messestadt Ost durchgängig alle 5 Minuten – und zwar auch in den Schulferien.

Tram – Linie 28
Die Tramlinie 27 hat Verstärkung bekommen. Die Tram 28 wird nun auch an Sonn- und Feiertagen zwischen 12 Uhr und 19 Uhr das Angebot im Museumsareal deutlich verbessern. Damit verdoppelt sich das Fahrplanangebot in der Barer Straße an diesen Tagen auf einen 5-Minuten-Takt.

Mehr Aktuelles aus München

Top