Kinder-Fernsehfestival: Kids-Jury kürt TV-Produktionen

„Prix Jeunesse International", Foto: Feierwerk e.V.
Foto: Feierwerk e.V.

"Goldene Elefanten" beim Prix Jeunesse International verliehen

(1.6.2018) Bei der feierlichen Abschlussgala des Kinder- und Jugendfernsehfestivals Prix Jeunesse International zeichnete am Mittwoch, 30.5. eine Kinderjury von Radio Feierwerk zwei TV-Produktionen aus. Im Münchner Löwenbräukeller überreichten die Kinder den Regisseuren die "Goldenen Elefanten". Diese Produktionen haben gewonnen...

37 internationale Beiträge standen zur Auswahl

„Prix Jeunesse International", Foto: Feierwerk e.V.
Foto: Feierwerk e.V.

Zur Auswahl standen 37 Beiträge aus mehreren Ländern, unter anderem aus Deutschland, Ägypten, Großbritannien, Kuba, Mexiko und Japan. 530 fernsehbegeisterte Kinder beteiligten sich in diesem Jahr an dem Projekt. In Diskussionsrunden wurden die Filme im hauseigenen Kino der Münchner Feierwerk Südpolstation interpretiert und bewertet.

Das Ergebnis: Die beiden begehrten Preise der Kinderjury gehen 2018 in der Kategorie Fiction an die britische TV-Serie "Jamie Johnson", die sich um einen Jungen dreht, der von einer Fußballkarriere träumt.

„Wir hätten nicht gedacht, dass ein Fußballfilm so interessant sein kann und hätten alle gerne weitergeschaut. Außerdem ist bei Jamie Johnson alles dabei: Liebe, das Nie-Aufgeben, das Schaffen, das Enttäuschtsein, das Unbedingt-Wollen, das Kranksein, das Unrecht und auch das Schummeln.“, so die Meinung der Kinderjury über ihren Favoriten.

In der Kategorie Non-Fiction ging der Preis an die WDR-Produktion "World Tour Germany", in der vier Moderatoren auf vier verschiedenen Wegen um die Welt reisen. „Wir fanden die Folge so toll, weil wir so viel Neues über die Traditionen in anderen Ländern gelernt haben," erläuterte die Jury.

Das Motto des Festivals

"Strong Stories for Strong Children - Resilience and Storytelling" war das Motto des diesjährigen Festivals. Die Geschichten und Dokumentationen handelten unter anderem von psychischen Störungen bei Kindern und Jugendlichen, Behinderung, Krankheit oder Tod.

Der "Prix Jeunesse International" ist ein Fernsehfestival eigens für hochwertige Kinder- und Jugendprogramme aus der ganzen Welt - alle zwei Jahre werden die Preise verliehen.

Radio Feierwerk und die Feierwerk Südpolstation organisierten dafür zum zehnten Mal in Folge die Kinderjury. Seit dem Jahr 2000 ist sie ein wichtiger Bestandteil des Festivals, weil die Kinder als eigentliche Zielgruppe der Programme direkt mitbestimmen können, welche Produktionen einen Preis verdient haben.

Mehr Aktuelles aus München

Top