Kommunalreferent Axel Markwardt in den Ruhestand verabschiedet

Impressionen von der Verabschiedung Axel Markwardts, Foto: Michael Nagy / Presseamt München
Foto: Michael Nagy / Presseamt München

Scheidender Referatsleiter mit Empfang gewürdigt

(17.7.2018) Würdigung eines verdienten Münchner Stadtpolitikers: Heute wurde Kommunalreferent Axel Markwardt von Oberbürgermeister Dieter Reiter mit einem Empfang offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Markwardt kann auf eine lange Karriere bei der Stadt München zurückblicken.

Markwardt hat die Stadt mitgeprägt

Impressionen von der Verabschiedung Axel Markwardts, Foto: Michael Nagy / Presseamt München
Foto: Michael Nagy / Presseamt München

Zahlreiche Gäste waren am Dienstag ins Neue Rathaus gekommen, um Axel Markwardt nach seiner langen beruflichen Laufbahn bei der Münchner Stadtverwaltung standesgemäß zu verabschieden. Oberbürgermeister Dieter Reiter (Foto rechts) würdigte in seiner Rede die Verdienste Markwardts für die Stadt München und natürlich sagte auch der scheidende Kommunalreferent ein paar Worte. Zum Ende seiner Dienstzeit überreichte ihm OB Reiter außerdem die Medaille „München leuchtet – Den Freundinnen und Freunden Münchens“. In genau einer Woche hat Markwardt, Chef der städtischen Grundstückspolitik, dann seinen letzten Arbeitstag.

Sechs Jahre lang hat er das Kommunalreferat geleitet: In seine Zeit fallen zahlreiche Entscheidungen, die München auf Dauer prägen werden – etwa die von Markwardt maßgeblich vorangetriebene Sanierung des Viktualienmarkts.

Beginn der städtischen Berufslaufbahn bereits 1979

Impressionen von der Verabschiedung Axel Markwardts, Foto: Michael Nagy / Presseamt München
Foto: Michael Nagy / Presseamt München

Doch Markwardts Karriere bei der Stadt begann bereits sehr viel früher. Nach dem 2. Juristischen Staatsexamen fing er im Jahr 1979 im Baureferat an. Dort war er in unterschiedlichen Funktionen in der Abteilung Verwaltung und Recht beschäftigt, außerdem baute er unter anderem das Controlling für die Stadtentwässerung mit auf.

Ab 2000 war Markwardt alleiniger Leiter des damaligen Amts für Abfallwirtschaft, dessen Umwandlung in den heutigen Abfallwirtschaftsbetrieb München er vorbereitete. Seit 2001 war er Vertreter der damaligen Kommunalreferentin Gabriele Friderich, im Jahr 2012 wurde Markwardt vom Stadtrat zum neuen Kommunalreferenten gewählt. Nun geht der 1950 geborene Freiburger in den Ruhestand, seine Nachfolgerin wird Kristina Frank.

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top