Neuer Kiosk "37 Pioniere" auf der Ludwigsbrücke

Das Café 37 Pioniere auf der Ludwigsbrücke, Foto: 0049 Projekt GmbH
Foto: 0049 Projekt GmbH

Nicht nur für Nachtschwärmer ein heißer Tipp

(20.8.2018) Schon mal auf der Ludwigsbrücke Kaffee getrunken? Nein? Dann schaut doch mal beim neuen Kiosk 37 Pioniere vorbei. Der hat natürlich nicht nur „Heißes aus dem Siebträger“ im Angebot.

Ein typischer Kiosk... mit ein paar Besonderheiten

Das Café 37 Pioniere auf der Ludwigsbrücke, Foto: 0049 Projekt GmbH
Foto: 0049 Projekt GmbH

Die Ludwigsbrücke gehört sicher zu den eindrucksvollsten Plätzen in München: Isar und Kleine Isar rauschen hindurch, um sie herum türmen sich das Deutsche Museum und der Gasteig auf. Perfekt also, um mal kurz Pause zu machen und einen heißen Kaffee oder ein kühles Bier zu trinken.

Das ist seit Kurzem beim neuen Kiosk 37 Pioniere, der direkt in den Kongressbau der Museumsinsel gepflanzt wurde, möglich. Ein paar Tische und Stühle, eine lange Bank mit Kissen – fertig ist eine gemütliche Location, um mal ein wenig durchzuschnaufen.

Der Kiosk selbst ist in erster Linie ein typischer Kiosk, was den Betreibern auch wichtig ist und so findet Ihr dort die üblichen Sachen von kühlen Getränken bis zu süßen und salzigen Snacks. Aber an diesem besonderen Ort muss es natürlich ein paar besondere Angebote geben und so stehen auch Suppen aus der Münchner Suppenküche, Paninis und Kuchen auf der Speisekarte.

Und wie sind die Öffnungszeiten?

Das Café 37 Pioniere auf der Ludwigsbrücke, Foto: 0049 Projekt GmbH
Foto: 0049 Projekt GmbH

Für Nachtschwärmer sind selbstverständlich die Öffnungszeiten interessant. Die könnt Ihr Euch ziemlich leicht merken: „Jeden Tag von elf bis elf.“ Oder um es präziser auszudrücken: Die 37 (so viele?) Pioniere sind täglich von 11 bis 23 Uhr für Euch da und das mit „vernünftigen Preisen“, wie die Betreiber versprechen.

Das gilt auch im Winter, denn dann dürfen die Kiosk-Besucher das Foyer des Isarforums benutzen, um sich ein wenig aufzuwärmen.

Mehr Aktuelles aus München

Top