Elektrofahrzeuge können in München kostenlos parken

Eröffnung der ersten Smarter Together E-Mobilitätsstation, Foto: muenchen.de / Benedikt Feiten
Foto: muenchen.de / Benedikt Feiten

Parken in München: Zwei Stunden ohne Gebühr für E-Autos

Elektrofahrzeuge können in den parkraumbewirtschafteten Gebieten im Münchner Stadtgebiet zwei Stunden kostenlos parken. Diese Gebührenbefreiung ist eine weitere Maßnahme der Landeshauptstadt München zur Förderung der Elektromobilität. Voraussetzung für diese Vergünstigung ist allerdings, dass an Eurem Fahrzeug ein E-Kennzeichen angebracht ist.

Wo kann ich mit meinem E-Auto kostenlos in München parken?

  • Die ersten beiden Stunden könnt Ihr On-Street in allen Gebieten, die unter das städtische Parkraummanagement fallen, Euer E-Fahrzeug kostenlos abstellen.
     
  • Die neue Regelung gilt also in allen Parklizenzgebieten der Stadt München für das Parken am Straßenrand.
     
  • Diese Gebiete zählen zum Parkraummanagement der Stadt München

Wie funktioniert das kostenlose Parken mit E-Auto?

  • Beim Parken legt Ihr einfach eine Parkscheibe aus. Wer länger als zwei Stunden sein Fahrzeug abstellen will, muss nach spätestens zwei Stunden zurückkehren und einen gebührenpflichtigen Parkschein lösen – vorausgesetzt die vor Ort festgesetzte Höchstparkdauer wird nicht überschritten.
  • Zudem ist die Regelung der zwei kostenfreien Stunden auch über die Smartphone-App „Handyparken“ verfügbar. Wenn das E-Fahrzeug länger als zwei Stunden geparkt wird, erfolgt die Rabattierung bei der Bezahlung über die App automatisch.

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top