Bezirkswahl 2018: Grüne feiern in München große Gewinne

Münchner Altstadt, Foto: Michael Nagy/Presseamt
Foto: Michael Nagy/Presseamt

Große Verluste für CSU und SPD in München

(18.10.2018) Nicht nur bei der Landtagswahl wenden sich viele Wähler von CSU und SPD ab. Auch bei der Bezirkswahl in Oberbayern haben sich die Kräfteverhältnisse deutlich verschoben. In München sind die Grünen die neue starke Kraft. Welche Münchner als Direktkandidaten ins Gremium einziehen.

So geht es nach der Landtagswahl weiter

Bayerischer Landtag in der Herbstsonne, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Nicht nur im Bezirkstag, auch im Landtag drängt die Zeit. Bis zum 5.11. muss die erste Landtagssitzung stattfinden. Ob es zu einer Koalition zwischen CSU und den Freien Wählern kommt? Hier findet Ihr aktuelle Infos und Ergebnisse zu den Landtagswahlen.

Grüne verdoppeln ihr Ergebnis beinahe

Die großen Gewinner bei der Bezirkswahl in Oberbayern sind die Grünen. In München konnte die Partei ihr Ergebnis beinahe verdoppeln und erhielt mit 30,2 Prozent die meisten Stimmen. Die CSU kam auf 23,3 Prozent – damit verloren die Christsozialen mehr als 12 Punkte im Vergleich zu 2013. Noch höhere Verluste in München verzeichnete nur die SPD. Die Sozialdemokraten halbierten ihr Ergebnis und liegen bei neu bei 13,7 Prozent. Zulegen konnten dagegen die FDP mit 8,8 Prozent und die Freien Wähler mit 6,7 Prozent. Die AfD erhielt auf Anhieb 6,4 Prozent der Stimmen. Und bei den Linken setzten 5,1 Prozent der Wähler ihr Kreuz.

Ein etwas andere Bild ergibt sich beim Blick auf ganz Oberbayern. Die CSU bleibt trotz Verlusten von 13 Punkte mit 31,1 Prozent die stärkste Kraft im Bezirkstag. Vor den Grünen die 10 Punkte dazu gewannen und auf 21,4 Prozent kommen. Drittstärkste Kraft sind die Freien Wähler mit 12 Prozent (plus 2,6 Punkte) vor der SPD mit 9,6 Prozent (minus 9,4 Punkte). Die AfD holte aus dem Stand 8,5 Prozent der Stimmen.

Diese Münchner sitzen im Bezirkstag

Direktmandate: Grüne: Max Döring. Petra Tuttas, Delija Balidemaj, Sylvio Bohr, Ulrike Goldstein
CSU: Birgit Hainz, Rainer Großmann, Barbara Kuhn, Friederike Steinberger

Während die gewählten Direktkandidaten bereits bekannt sind, werden die einzelnen Listenbewerber voraussichtlich frühestens am Donnerstagabend feststehen. Die konstituierende Sitzung des neuen Bezirkstags findet am 6.11.2018 statt.

Hier gibt es die Münchner Ergebnisse der Bezirkswahl 2018 im Überblick.

Mehr Aktuelles aus München

Top