Fliegerbombe in Freimann entschärft

Absperrungsband, Foto: Eugene Sergeev / Shutterstock.com
Foto: Eugene Sergeev / Shutterstock.com

Sperrung der Heidemannstraße aufgehoben

(9.11.2018; 18:10 Uhr) Die Fliegerbombe in Freimann wurde erfolgreich entschärft. Wie die Feuerwehr mitteilt, wird die vorübergehende Sperrung der Heidemannstraße in Kürze aufgehoben.

Öffentlicher Wohnraum war nicht betroffen

Die 250 Kilogramm schwere Bombe war am heutigen Vormittag auf einer Baustelle in Freimann gefunden worden. Für die Entschärfung ab 18 Uhr wurde vom Sprengkommando ein Sicherheitsradius von 300 Metern um die Fundstelle festgelegt. Öffentlicher Wohnraum war nicht davon betroffen - die Fliegerbombe wurde auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne gefunden. Die Heidemannstraße war vorübergehend zwischen Maria-Probst-Straße und Grusonstraße gesperrt. Nach Angaben der Feuerwehr wird die Sperrung demnächst aufgehoben - es ist aber noch weiterhin mit Verkehrseinschränkungen im betroffenen Gebiet zu rechnen.

Tweets der Münchner Feuerwehr zur Entschärfung

Mehr Aktuelles aus München

Top