Stadtrat wählt Manuel Pretzl zum 2. Münchner Bürgermeister

Der neue 2. Bürgermeister Manuel Pretzl, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Stadtbaurätin Dr. (I) Elisabeth Merk,  und der künftige Kulturreferent Anton Biebl, Foto: Michael Nagy/Presseamt München
Foto: Michael Nagy/Presseamt München

CSU-Fraktionsvorsitzender folgt auf Josef Schmid

(27.11.2018) Die Vollversammlung des Stadtrats hat am Dienstag Manuel Pretzl zum neuen 2. Bürgermeister von München gewählt. Der CSU-Fraktionsvorsitzende tritt die Nachfolge von Josef Schmid an. Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk wurde als Stadtbaurätin bestätigt und seit heute steht auch fest, wer im nächsten Jahr neuer Kulturreferent wird.

Vollversammlung entscheidet über große Personalfragen

Vereidigung Manuel Pretzl, Foto: Michael Nagy/Presseamt München
Foto: Michael Nagy/Presseamt München

München hat einen neuen 2. Bürgermeister: Die Vollversammlung des Stadtrats wählte am Dienstag Manuel Pretzl zum Nachfolger von Josef Schmid, der nach der Landtagswahl 2018 ins Maximilianeum gewechselt ist. Für die Grünen - rosa liste trat Katrin Habenschaden für das Amt der 2. Bürgermeisterin an. Pretzl erhielt 54 von 77 gültigen Stimmen, Habenschaden bekam 19 Stimmen, auf Prof. Dr. Hans Theiss (CSU) entfielen 4 Stimmen. Oberbürgermeister Dieter Reiter nahm anschließend die Vereidigung Pretzls vor (Foto).

Pretzl wird auch weiterhin Vorsitzender der CSU-Fraktion im Stadtrat bleiben, für das Amt des Münchner Oberbürgermeisters bei der Kommunalwahl 2020 wird er aber nicht kandidieren. Wie kürzlich bekannt wurde, schickt die CSU hierfür die Münchner Kommunalreferentin Kristina Frank ins Rennen.

Anton Biebl übernimmt 2019 das Kulturreferat

Anton Biebl, Foto: Michael Nagy/Presseamt München
Foto: Michael Nagy/Presseamt München

Auch ein neuer Kulturreferent wurde gewählt: Anton Biebl (parteilos) ist der Nachfolger von Hans-Georg Küppers, der im Juni bekannt gab, sich nicht noch einmal zur Wiederwahl zu stellen. Die Amtszeit von Küppers endet im Juni 2019. Gegen Biebl (Foto), der 56 von 70 gültigen Stimmen bekam, trat Dr. Florian Roth von Die Grünen – rosa liste an, der 14 Stimmen erhielt. Biebl begann seine Karriere bei der Stadt zunächst im Münchner Planungsreferat, seit 2010 ist er Stadtdirektor im Kulturreferat und ständiger Vertreter des Kulturreferenten. 

"Wer Anton Biebl kennt, schätzt seine Lösungsorientierung, seine Innovationsfreude und seinen unerschütterlichen Humor. Auch in Zukunft wird also eine außergewöhnliche Persönlichkeit das Amt des Kulturreferenten prägen“, so Oberbürgermeister Reiter.

Elisabeth Merk bleibt Stadtbaurätin

Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk wird weiterhin das Referat für Stadtplanung und Bauordnung leiten, sie wurde mit 64 Stimmen im Amt bestätigt, es gab keinen Gegenkandidaten. Merk leitet das Referat seit 2007.

Zudem schieden Gülseren Demirel, Hep Monatzeder (beide Die Grünen – rosa liste) und Dr. Wolfgang Heubisch (FDP) aus dem Stadtrat aus. Für sie rücken Sebastian Weisenburger, Angelika Pilz-Strasser (beide Die Grünen – rosa liste) und Prof. Dr. Jörg Hoffmann (FDP) nach. Des Weiteren wurde der bereits im Juli gewählte neue Münchner Stadtkämmerer Christoph Frey vereidigt.

Auf dem Foto oben (von links): Der neue 2. Bürgermeister Manuel Pretzl, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Stadtbaurätin Dr. (I) Elisabeth Merk und der künftige Kulturreferent Anton Biebl

Mehr Aktuelles aus München

Top