Bauarbeiten: Einschränkungen auf der U3 und U6

U6 Münchner Freiheit

Pendelzug-Betrieb ab 2.9. - normaler Fahrplan während der Wiesn

(29.8.2018) Der Umbau des U-Bahnhofs Sendlinger Tor führt weiterhin zu Einschränkungen bei den Linien U3 und U6 - ab 2.9. verkehren in der Regel sonntags bis donnerstags jeweils ab ca. 23 Uhr in der Innenstadt ausschließlich Pendelzüge. Die Arbeiten dauern wohl bis Ende Oktober, in der Zeit während der Wiesn (22.9. bis 7.10.) fahren die U-Bahnen aber normal. Grund für die Einschränkungen sind Bauarbeiten im Gleisbereich. Wie Ihr trotzdem ans Ziel kommt...

So fahren U3 und U6 ab 2.9. jeweils sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr

  • Die U3 und die U6 sind in der Innenstadt unterbrochen.
  • Zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz fährt ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.
  • Die U3 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Moosach und Münchner Freiheit sowie im 15-Minuten-Takt zwischen Goetheplatz und Fürstenried West.
  • Die U6 fährt im 10-Minuten-Takt zwischen Garching-Forschungszentrum / Fröttmaning und Odeonsplatz sowie zwischen Implerstraße und Klinikum Großhadern.
  • Hinweis: Während des Oktoberfests 2018 fahren die U-Bahnen nach Fahrplan.

Die wichtigsten Ausweichmöglichkeiten:

  • U3: Im Abschnitt Münchner Freiheit - Odeonsplatz verkehrt die U6, zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz der Pendelzug. Für Fahrten in die Innenstadt wird aus Richtung Moosach kommenden Fahrgästen empfohlen, bereits ab Olympia-Einkaufszentrum auf die U1 bzw. ab Scheidplatz auf die U2 umzusteigen. Aus Richtung Fürstenried West kommend wird die Innenstadt auch mit der S7 ab Obersendling (S-Bf. Siemenswerke) und den Buslinien 58 / X98 ab Goetheplatz erreicht.
  • U6: Zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz gibt es den Pendelzug, im Abschnitt Goetheplatz - Implerstraße verkehrt die U3. Für Fahrten in die Innenstadt wird empfohlen, aus Richtung Garching / Fröttmaning kommend, ab Odeonsplatz auf die U4 / U5 bzw. aus Richtung Großhadern kommend ab Harras auf die S7 umzusteigen.

Alle Umfahrungstipps im Überblick:

Stationen in alphabetischer Reihenfolge

  • Brudermühlstraße: Bus 54 bis Candidplatz (4 Minuten, weiter mit U1)
  • Goetheplatz: Bus 58 / X98 bis Hauptbahnhof, weiter mit U1 / U2 oder Tram 16, 17, 18 zum Sendlinger Tor
  • Harras: S7 bis Hauptbahnhof, Karlsplatz (Stachus) oder Marienplatz (10-15 Minuten) oder Bus 54 bis Candidplatz (9 Minuten), weiter mit U1
  • Holzapfelkreuth: Bus 51 bis Laimer Platz (6 Minuten), weiter mit U5 oder Bus 51 bis Laim Bf. (9 Minuten), weiter mit den S-Bahnen
  • Implerstraße: Bus 132 bis Marienplatz (18 Minuten)
  • Obersendling: S7 bis Hauptbahnhof, Karlsplatz (Stachus) oder Marienplatz (14-18 Minuten)
  • Odeonsplatz: U4 / U5 bis Hauptbahnhof, weiter mit U1 / U2 oder Tram 16, 17, 18 zum Sendlinger Tor
  • Olympia-Einkaufszentrum: U1 bis Hauptbahnhof oder Sendlinger Tor (10-12 Minuten)
  • Poccistraße: Bus 62 bis Sendlinger Tor (10 Minuten) oder Marienplatz / Rindermarkt (15 Minuten)
  • Scheidplatz: U2, U8 bis Hauptbahnhof bzw. Sendlinger Tor (7-9 Minuten) oder Tram 28 bis Sendlinger Tor (16 Minuten)
  • Westpark: Bus 63 bis Heimeranplatz (6 Minuten), weiter mit U5

Das solltet Ihr außerdem beachten:

  • Kunden werden gebeten, auf den betroffenen Linien auf Sonderfahrpläne, die Zugzielanzeigen sowie ggf. angebrachte Wegweiser zu achten.
  • Es wird empfohlen die U3/U6 zu meiden und auf alternative Verbindungen auszuweichen.
  • Auch auf den Außenästen kommt es zu Einschränkungen und Änderungen.
  • Durch den 15-Minuten-Takt im südlichen Linienabschnitt können nicht alle Anschlüsse zwischen der U3 und den Bussen wie gewohnt erreicht werden.

Einschränkungen bis Ende Oktober

Die aktuellen Baumaßnahmen sollen laut MVG voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen sein.

Aktuelle Infos auf der Website der MVG unter: www.mvg.de/suse

Quelle: SWM/MVG

Mehr Aktuelles aus München

Top