Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Café Über den Tellerrand erhält Gastro-Gründerpreis

Café „Über den Tellerrand“, Foto: Maik Richter
Foto: Maik Richter

Beeindruckendes Konzept überzeugt Fachpublikum

(18.3.2019) Tolle Auszeichnung für ein etwas anderes Münchner Lokal: Das Café Über den Tellerrand wurde mit dem Deutschen Gastro-Gründerpreis 2019 geehrt. Bei der Preisverleihung zeigte sich Moderator Tim Mälzer vom Konzept begeistert.

Ein Café mit weitem Horizont

Café „Über den Tellerrand“, Foto: Maik Richter
Foto: Maik Richter

Wenn sich ein Café „Über den Tellerrand“ nennt, dann ist eigentlich schon klar, dass es hier nicht um kulinarisches Einerlei geht. Doch beim Münchner Hotspot im Einstein 28 trifft das eben nicht nur auf das weltgewandte Essen zu.

Denn das Über den Tellerrand ist ein Ort, wo Ihr Euch einerseits nach dem MVHS-Besuch noch mit ein paar Snacks wie Humus, arabischen Hackfleischbällchen bis hin zu italienischer Minestrone belohnen könnt. Andererseits ist die Location auch ein Begegnungsort, an dem Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte miteinander kochen, Erfahrungen austauschen und so ein Stück weit auch zu einem besseren Miteinander beitragen. Dieses beeindruckende Konzept überzeugte das Publikum beim Finale des Deutschen Gastro-Gründerpreises in Hamburg, sodass die Münchner am Ende den Sieg mit nach Hause nehmen konnten.

Impressionen aus dem Café

Das haben die Münchner gewonnen

Café „Über den Tellerrand“, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich

„Das ist Wahnsinn! Alle Finalisten haben tolle Konzepte präsentiert. Dass das Fachpublikum unser Konzept am besten fand, ist eine große Ehre und motiviert uns, weiter hart für unser Herzensprojekt zu arbeiten“, sagten die Tellerrand-Betreiber Jasmin Seipp, Sarah Dost, Felix Durejaka und Abdoulie Badjie.

Und Promikoch Tim Mälzer, der die Moderation der Preisverleihung übernahm, ergänzte: „Alle vorgestellten Startups zeigen, mit welcher Vielfalt und Innovationskraft sich die Gastronomie in den nächsten Jahren entwickeln wird. Vor allem das Siegerkonzept gibt nachhaltige Impulse für die Zukunft der Branche.“

Die Betreiber des Über den Tellerrand erhalten für den ersten Preis 10.000 Euro und zusätzlich eine 40-stündige Beratung durch den Leaders Club Deutschland, um mit der Unterstützung der Profis ihr Konzept noch weiter zu verfeinern.

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top