Perlach Plaza: Neuperlach bekommt eine neue Mitte

Visualisierung des Perlach Plaza in Neuperlach, Foto: CONCRETE Capital
Foto: CONCRETE Capital

Die Bauarbeiten für das Riesenprojekt beginnen

(30.4.2019) In Neuperlachs Mitte tut sich was: Das Perlach Plaza soll künftig den Platz gegenüber des Einkaufszentrums pep prägen. In diesen Tagen beginnen die Bauarbeiten - und schon jetzt stehen viele der Mieter im spannenden Neubauprojekt fest.

Eine Mischung aus Wohnen, Einkaufen, Gastronomie und Hotel

Visualisierung des Perlach Plaza in Neuperlach, Foto: CONCRETE Capital
Foto: CONCRETE Capital

Der Hanns-Seidel-Platz gegenüber des Einkaufszentrums pep Neuperlach: Wo zuletzt hauptsächlich Autos geparkt haben, soll ab 2022 ein echter Hingucker die Neuperlacher Mitte prägen. Mehr als 30.000 Quadratmeter Geschossfläche sind im Perlach Plaza vorgesehen, und zwar für Einzelhandel, Gastronomie, ein Hotel, insgesamt 110 Mietwohnungen und dazu noch Studentenappartements. Klingt nach einer bunten Mischung.

Das Architekturbüro AllesWirdGut aus Wien, das zusammen mit CONCRETE Capital und der BHB das Bauvorhaben realisiert, setzt bei dem Ensemble aus vier Baukörpern auf Bögen und Arkaden. Das Perlach Plaza soll eine attraktive Visitenkarte für die "neue Mitte" Neuperlachs werden. Inmitten des Neubauprojekts ist ein 5.000 Quadratmeter großer Park vorgesehen. Die Flächen im Passagengeschoss sind nicht nur an diesen Park direkt angebunden, sondern über einen neuen Zugang auch an die U-Bahnstation Neuperlach Zentrum sowie an das geplante neue Kulturzentrum.

Das Baufeld am Hanns-Seidel-Platz ist bereits komplett freigeräumt. Anfang Mai rollen dann die Bagger an und beginnen mit dem Aushub der Grube - und wenn alles gut läuft, ist das Projekt bis 2022 abgeschlossen.

Biomarkt und Fitnessstudio: Das sind die ersten Mieter

Von den vorgesehenen Einzelhandelsflächen im Perlach Plaza sind vor Baubeginn bereits mehr als 60 Prozent vermietet. Nach Angaben der Bauherren haben sich namhafte Mieter einen Platz im Neubauprojekt gesichert: Der Bio-Lebensmittelmarkt tegut, ein Hotel von ibis Styles, die Stadtsparkasse München, das Fitnessstudio FitStar und ein Lidl-Supermarkt, der die Nahversorgung sicherstellen soll. Wie die Gastronomie im Perlach Plaza aussehen soll, ist hingegen derzeit noch unklar.

Mehr Aktuelles aus München

Top