Trauer um Hannelore Elsner

Hannelore Elsner

Die Schauspielerin verstarb im Alter von 76 Jahren

(23.4.2019) Hannelore Elsner ist tot. Das teilte der Anwalt der Familie am Dienstag in Hamburg mit. Die Schauspielerin starb am Ostersonntag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren. Sie besuchte in München die Schauspielschule und begann hier ihre Bühnenkarriere.

Elsner war eine der bedeutendsten deutschen Schauspielerinnen

Wie nur wenige andere Schauspielerinnen prägte Hannelore Elsner die deutsche Film- und Fernsehlandschaft. Die gebürtige Burghauserin besuchte in München die Schauspielschule und hatte ihre ersten Engagements an der Kleinen Komödie München.

Schon mit 17 Jahren debütierte sie mit Freddy Quinn in "Freddy unter fremden Sternen" auf der Leinwand und spielte in zahlreichen Unterhaltungsfilmen mit. Unter den vielen Rollen, mit denen sie dem Publikum in Erinnerung bleibt, sticht die Schriftstellerin Hanna Flanders in "Die Unberührbare" hervor. Mit ihrer Darstellung der tragischen Protagonistin gewann sie im Jahr 2000 den Deutschen Filmpreis, den Deutschen Kritikerpreis und den Bayerischen Filmpreis. In jüngster Vergangenheit war sie in Doris Dörries "Kirschblüten & Dämonen" zu sehen

Steinmeier: "Wir verlieren einen großartigen Menschen"

Freunde und Kollegen drückten am Dienstag ihre Trauer aus. "Du weißt ja, ich fand dich großartig und ich habe mich jedesmal ein Stückchen mehr in dich verliebt. Du wirst sehr fehlen", schrieb Schauspieler Matthias Schweighöfer bei Instagram. "Ich bin unfassbar traurig", schrieb Veronica Ferres ebendort. Til Schweiger formulierte auf Englisch, er könne es kaum glauben und es sei ein viel zu früher Tod: "Hannelore, i don‘t wanna believe you passed away! Way too early!" Im 3sat-Magazin "Kulturzeit" sagte Iris Berben am Abend: "Sie ist ein großartiger Mensch gewesen, ein wunderbarer Freund. Laut, laut, verrückt, spontan, und sehr, sehr mutig."

Die Münchner Regisseurin Doris Dörrie würdigte Elsner "als eine große Abenteuerin, die sich mit Neugier, Hingabe und Tapferkeit in jede Rolle und in ihr Leben gestürzt hat".

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprach dem Sohn der Schauspielerin sein Beileid aus. "Mit Hannelore Elsner verlieren wir eine wundervolle Schauspielerin und einen großartigen Menschen. In vielen Rollen im Fernsehen, im Kino und auf der Bühne hat sie uns Schwächen und Stärken der Menschen vor Augen geführt." Außenminister Heiko Maas (SPD) bezeichnete Elsner als "Ikone des deutschen Films".

(muenchen.de/dpa)

Mehr Aktuelles aus München

Top