Spargelanstich auf dem Viktualienmarkt

Spargelanstich 2019 auf dem Viktualienmarkt, Foto: muenchen.de / Philipp Hartmann
Foto: muenchen.de / Philipp Hartmann

Eröffnung der Spargelsaison 2019

(10.4.2019) Spargelfans dürfen sich freuen. Seit Mittwoch gibt es die weißen und grünen Stangen aus Schrobenhausen wieder zu kaufen. Der symbolische Spargelanstich auf dem Münchner Viktualienmarkt leitete die diesjährige Spargelsaison ein.

Das war auf dem Viktualienmarkt geboten

Ilse Aigner beim Spargelanstich, Foto: muenchen.de / Philipp Hartmann
Foto: muenchen.de / Philipp Hartmann

Durch das trübe Wetter ließen sich die anwesenden Spargelfreunde auf dem Viktualienmarkt nicht die Stimmung verderben. Ab 10:30 Uhr spielten die Hohenwarter Musebuam zünftige bayrische Musik und sorgten so bereits vor dem offiziellen Spargelanstich für gute Laune.

Pünktlich um 11 Uhr war es dann soweit. Die Schrobenhausener Spargelkönigin Lena Hainzlmaier (3. v.r.) und die Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU, 4. v.r.) griffen nacheinander zur Kelle und ernteten symbolisch die ersten Schrobenhausener Spargelstangen des Jahres aus der Erde.

Die Besucher durften den frischen Spargel gleich probieren. Sternekoch Hans Haas vom Münchner Restaurant Tantris servierte in Zusammenarbeit mit der Schellermühle "Köstliches vom Spargel". Auch die heiße Spargelsuppe schmeckte bei dem frischen Wetter gleich doppelt so gut.

Bis zum 24.6., dem Johannistag, können Spargelfans nun die weißen oder grünen Stangen aus Schrobenhausen genießen. Ob als Suppe, im Salat oder klassisch mit Kartoffeln, Schinken und Sauce Hollandaise - wir wünschen Euch einen guten Appetit!

Mehr Aktuelles aus München

Top