Bahnübergang in Perlach bis Ende August gesperrt

S-Bahn im Münchner Umland, Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe (Symbolbild)
Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe (Symbolbild)

Umleitungen für Autos und Buslinie - S-Bahn nicht betroffen

(3.6.2019) Der Bahnübergang Unterbiberger Straße in Perlach ist ab heute, 3.6., für voraussichtlich über zwei Monate gesperrt. Die S-Bahn fährt wie gewohnt, doch Autofahrer müssen eine Umleitung in Kauf nehmen - auch eine Buslinie der MVG ist betroffen.

Reparatur des Bahnübergangs dauert wohl bis Ende August

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, kam es in der Steuerungstechnik des Bahnübergangs Unterbiberger Straße zu einem Kurzschluss - sie ist irreparabel beschädigt und muss nun wieder instand gesetzt werden. Wegen längerer Lieferfristen kann sich dies allerdings bis Ende August hinziehen.

Bis dahin bleibt der Bahnübergang in Perlach also für Kraftfahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Für Autofahrer wird eine Umleitung über die Fasanengarten-, Unterhachinger- und Weidener Straße ausgeschildert. Auch die Buslinie 196 der MVG wird umgeleitet. Auf den Fahrplan der S-Bahnlinie S7 hat die Sperrung aber keine Auswirkungen, sie verkehrt wie gewohnt.

Mehr Aktuelles aus München

Top