Neuer StadtBus 161 fährt ab Montag

StadtBus 161, Foto: MVG/SWM
Foto: MVG/SWM

Verbindung zwischen Berduxstraße und Pasing Bahnhof

(20.6.2019) Eine neue Buslinie für ein neues Viertel: Ab Montag, 24.6., verbindet der StadtBus 161 die Berduxstraße mit dem Bahnhof Pasing. Für einen Streckenbereich dazwischen werden zusätzliche Verbindungen geschaffen.

So oft fährt die neue Linie 161

Westlich des Nymphenburger Schlossparks und der daneben verlaufenden Bahngleise entsteht derzeit ein neues Wohngebiet. Entlang der Paul-Gerhardt-Allee und an der Berduxstraße werden einmal 2.400 Leute wohnen und rund 800 Menschen arbeiten. Klar, dass diese Ecke auch an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden werden muss – zumal die ersten neuen Bewohner bereits eingezogen sind.

Das macht ab Montag der neue StadtBus 161, der die Berduxstraße mit der Nordseite des Pasinger Bahnhofs verbindet, von wo aus die Fahrgäste dann in die S-Bahnen, die Tram 19 oder die Regional- und Fernverkehrszüge umsteigen können. Zu den Hauptverkehrszeiten verkehrt Linie 161 im 10-Minuten-Takt, zu den anderen Zeiten und am Wochenende wird ein 20-Minuten-Takt gefahren.

Zwischen Peter-Anders-Straße und Nusselstraße ist der Bus übrigens parallel zum StadtBus 162 unterwegs, das heißt, dass die Fahrgäste hier eine zusätzliche Option haben, um zum Pasinger Bahnhof zu kommen. Wenn die Häuser im Neubaugebiet fertig sind, wird der Linienweg noch geringfügig angepasst. Die Münchner Verkehrsgesellschaft macht auch mit Faltblättern und Aushängen auf den neuen StadtBus 161 aufmerksam.

Hier gibt's den Minifahrplan der neuen Buslinie

Mehr Aktuelles aus München

Top