Wie kommt das Auto in den U-Bahn-Abgang am Marienhof?

Auto im U-Bahnabgang Marienhof, Foto: muenchen.de / Daniel Vauel
Foto: muenchen.de / Daniel Vauel

Feuerwehr sichert Fahrzeug vor Abrutschen

(4.8.2019) Das sieht man auch nicht alle Tage: Am U-Bahnbahnabgang am Marienhof „parkte“ heute Mittag plötzlich ein Auto. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort, der Grund, wie der Wagen dorthin kam, ist kurios.

Ehepaar kommt mit dem Schrecken davon

Auto im U-Bahnabgang Marienhof, Foto: muenchen.de / Daniel Vauel
Foto: muenchen.de / Daniel Vauel

So hatte sich das französische Ehepaar seinen Abstecher in die Münchner Innenstadt sicher nicht vorgestellt, denn auf einmal hing sein Auto am U-Bahnabgang zum Marienhof fest. Der 66-jährige Fahrer und seine Frau auf dem Beifahrersitz hatten gedacht, dass es sich hier um die Einfahrt zu einer Tiefgarage handelt. Als sie ihren Irrtum bemerkten, war es bereits zu spät.

Die U-Bahnwache bemerkte den Vorfall und alarmierte sofort Feuerwehr und Polizei. Für die herbeigeeilten Feuerwehrleute ging es zunächst darum, den Mercedes zu sichern, damit der Wagen nicht ins Zwischengeschoss abrutscht. Das gelang auch ziemlich schnell und der Abschleppdienst konnte das Auto dann herausziehen. Am Fahrzeug entstand übrigens nur geringer Schaden.

Die gute Nachricht: Dem Ehepaar ist nichts passiert, aber diesen Trip in die Münchner Innenstadt werden die beiden so schnell bestimmt nicht vergessen. Der U-Bahnabgang am Marienhof musste während der Bergung des Autos gesperrt werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr Aktuelles aus München

Top