Wetterdienst hebt Unwetterwarnung wieder auf

Unwetter mit Blitzen., Foto: Igor Zh. / Shutterstock.com
Foto: Igor Zh. / Shutterstock.com

München war von den Gewittern kaum betroffen

(7.8.2019) Am Dienstagabend hat der Deutsche Wetterdienst vor schweren Gewittern gewarnt. Es ist aber alles glimpflich ausgegangen. Polizei und Feuerwehr verzeichneten keine größeren Einsätze.

Heute drohen neue Gewitter

Aus Frankreich und der Schweiz kommend, zog gestern Abend ein Gewittercluster über Süddeutschland auf. Er hat den Großraum München aber kaum getroffen und ist überwiegend an der Stadt vorbeigezogen. Feuerwehr und Polizei verzeichneten keine größeren Unwetter-Einsätze.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat die Unwetterwarnung vor schweren Gewittern in der Nacht wieder aufgehoben. Er warnte vor heftigem Starkregen bis zu 40 Litern pro Quadratmeter. Auch mit Sturmböen und Hagelkörnern wurde gerechnet.

Ab heute Mittag muss allerdings erneut mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Ab Donnerstag beruhigt sich das Wetter dann wieder.

Wie geht es die nächsten Tage weiter? Die Wetterprognose

Mehr Aktuelles aus München

Top