Feuerwehr rettet Katze nach 20 Stunden von Baum

Katze "Coco" nach 20 Stunden von Baum gerettet , Foto: Berufsfeuerwehr München
Foto: Berufsfeuerwehr München Happy End nach langen 20 Stunden: Katze Coco im Arm ihres Herrchens

Coco war zu hoch geklettert

(30.9.2019) Feuerwehreinsatz in Pasing. Es ging allerdings nicht um Löscharbeiten, sondern um eine tierische Rettung. Kätzchen Coco musste von einem Baum gerettet werden.

Katze sitzt fest – Höhenretter rücken an

Katze "Coco" nach 20 Stunden von Baum gerettet, Foto: Berufsfeuerwehr München
Foto: Berufsfeuerwehr München

Das sieben Monate alte Kätzchen Coco wollte wohl nur einen kleinen Wochenend-Ausflug in die Natur machen – der wurde aber zum größten Abenteuer ihres bisherigen Lebens. Mehr als 20 Stunden lang saß die Katze in Pasing nach ihren Kletterversuchen auf einem Baum fest. Die ängstliche Coco traute sich nicht mehr herunter. Ihr besorgter Besitzer verständigte daraufhin die Feuerwehr. Die rückte mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug in die Leharstraße aus.

Aber Coco saß zu hoch im Baum, als dass das Kätzchen mit einer tragbaren Leiter erreicht werden konnte. Die tierischen Retter stiegen dann mit einem Seil gesichert im Baum nach oben und befreiten die Katze aus ihrer misslichen Lage. In einem Sack ging es für Coco wieder nach unten und zurück zu ihrem überglücklichen Besitzer.

(muenchen.de/dpa)

Mehr Aktuelles aus München

Top