Es ist wieder passiert! Auto im U-Bahnabgang am Marienhof

Auto im U-Bahnabgang Marienhof, Foto: Berufsfeuerwehr München
Foto: Berufsfeuerwehr München Die Feuerwehr staunte nicht schlecht, als sie erneut ein Auto am U-Bahnabgang am Marienhof sah

Der Grund ist erneut kurios

(26.9.2019) Es ist tatsächlich schon wieder passiert: Wie bereits vor einigen Wochen ist erneut ein Auto in den U-Bahnabgang am Marienhof gefahren – und das aus demselben kuriosen Grund wie damals im August.

Feuerwehr sichert das Fahrzeug

Auto im U-Bahnabgang Marienhof, Foto: Berufsfeuerwehr München
Foto: Berufsfeuerwehr München

Das Deja-Vu ist nicht von der Hand zu weisen: Ein Auto, das im U-Bahnabgang hinter dem Rathaus hängt. Im August ist das einem französischen Ehepaar passiert und das war schon eine kuriose, aber für viele dann doch eher einmalige Geschichte.

Weit gefehlt, denn heute ist exakt das gleiche wieder passiert: Ein weißer SUV sitzt am U-Bahnabgang fest, die Feuerwehr muss das Fahrzeug sichern und ein Abschleppdienst es anschließend wieder herausziehen. Der Grund ist erneut: Der Fahrer hielt den Eingang zur U-Bahnstation für die Abfahrt zu einer Tiefgarage. Als er seinen Irrtum bemerkte, war es bereits zu spät.

Die gute Nachricht: Verletzt wurde zum Glück niemand, aber der Fahrer wird sich noch eine Weile an diese Parkplatzsuche in der Münchner Innenstadt erinnern.

Mehr Aktuelles aus München

Top