Die S-Bahn erhält WLAN-Empfang

Zwei Züge der Münchner S-Bahn, Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe
Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Ab Ende 2020 soll es WLAN in allen S-Bahnzügen geben

(19.9.2019) WLAN-Empfang in allen Zügen der Münchner S-Bahn: Darauf können sich Fahrgäste ab Ende 2020 freuen. Doch auch die Fahrgäste in den Regionalzügen sollen kabellos surfen können - zumindest im Süden der Landeshauptstadt.

Regionalzüge der BOB werden ebenfalls umgerüstet

Ein bisschen müssen sich die Passagiere in der Münchner S-Bahn noch gedulden. Doch ab Ende des kommenden Jahres sollen sie auf dem Weg in das Büro oder die Innenstadt kostenlos im Internet surfen können. Die Züge sollen mit WLAN ausgestattet werden, wie eine Bahnsprecherin am Donnerstag mitteilte. Die Umrüstung sei für Ende 2020 geplant. Zuvor hatten «Münchner Merkur/tz» darüber berichtet.

Seit dem Frühjahr 2018 fährt ein Testzug mit WLAN durch das Münchner S-Bahnnetz. «Aktuell werden die Ergebnisse gemeinsam mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft ausgewertet», sagte die Sprecherin. Das bayerische Verkehrsministerium will auch die Regionalzüge mit Internet ausstatten. Den Anfang machen ab dem kommenden Jahr alle neuen Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), die südlich von München zum Beispiel Richtung Tegernsee fährt, hieß es in einer Mitteilung. Der Freistaat zahle die Kosten für die Ausrüstung in Höhe von bis zu 50 000 Euro pro Zug.

(dpa / muenchen.de)

Mehr Aktuelles aus München

Top