S-Bahn: Weitere Taktverstärker auf der S3 und S8

S-Bahn im Münchner Umland, Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe
Foto: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

S-Bahn setzt wieder mehr Züge ein

(11.11.2019) Bei der S-Bahn werden seit Montag auf den Linien S3 und S8 weitere Taktverstärkerzüge eingesetzt. Wann die zusätzlichen Züge fahren.

Insgesamt 18 zusätzliche Fahrten

Der Takt auf den Linien S3 und S8 wird ab heute weiter erhöht. Die Deutsche Bahn hatte in den letzten Monaten Verstärkerzüge auf den beiden Linien gestrichen, was unter anderem auch Reaktionen vonseiten der Politik hervorgerufen hatte.

Zu den zwölf Fahrten, die seit dem 21.10. auf der S 3 im Fahrplan stehen, kommen auf dieser Linie nun sieben weitere Taktverstärkerzüge hinzu - vier zur morgendlichen Berufsverkehrszeit und drei abends. Auch auf der S 8 fahren wieder die ersten Züge des Zehn-Minuten-Takts. Insgesamt werden auf der S 8 elf zusätzliche Fahrten angeboten: vier morgens, sieben abends.

Grund für den Ausfall war unter anderem die Wartung und Instandhaltung der Züge, die nicht schnell genug durchgeführt werden konnte. Nun werden zusätzliche Kräfte in der Werkstatt eingesetzt, die diese Situation verbessern sollen. Zudem wird es Fahrzeughilfen aus anderen Regionen geben.

Mehr Aktuelles aus München

Top