So sieht die neue Olympia-Schwimmhalle aus

Die neu sanierte Olympia-Schwimmhalle, Foto: SWM
Foto: SWM Das riesige München-Gemälde in der Haupthalle ist ein neuer Hingucker in der Olympia-Schwimmhalle

Die Schwimmhalle ist wieder offen - mit neuen Attraktionen

(15.11.2019) Das Warten hat ein Ende: Heute wurde die Olympia-Schwimmhalle nach drei Jahren Modernisierung wiedereröffnet. Wir waren bei der Eröffnung dabei und zeigen Euch, worauf Ihr Euch jetzt freuen könnt - zum Beispiel auf ganz große Kunst am 50-Meter-Becken.

OB Reiter gab den Startschuss für das "neue Olympiabad"

Der Kinderplanschbereich in der sanierten Olympia-Schwimmhalle, Foto: Marina Andresen
Foto: Marina Andresen Im neuen Kinderplanschbereich fühlen sich die kleinen Besucher wohl

Zu einem solchen Anlass darf es in einem Schwimmbad auch mal feierlich zugehen: Um 15 Uhr eröffnete Oberbürgermeister Dieter Reiter heute die komplett sanierte Olympia-Schwimmhalle. Nach einer kurzen Ansprache gab der OB das Startsignal - und die ersten Schwimmer stürzten sich ins 50-Meter-Becken, das neben dem Sprungturm auch weiterhin das Zentrum der Schwimmhalle bildet. Aber Badegäste konnten sich heute bei freiem Eintritt auch über neue Attraktionen freuen. Etwa einen modernen Kinderplanschbereich (Foto), der gleich von vielen kleinen Besuchern in Beschlag genommen wurde.

Deutschlands erste Schneekabine bietet Abkühlung

Die neue Schneekabine in der Olympia-Schwimmhalle, Foto: SWM / Astrid Schmidhuber
Foto: SWM / Astrid Schmidhuber

Doch auch im Saunabereich hat sich viel getan - unter anderem gibt es im Bad jetzt Deutschlands erste Schneekabine. Die Alpina-Sauna präsentiert sich bereits seit einem Jahr in modernem Design, ab sofort kann man sich nach dem Saunagang noch mit Schnee akühlen und die Abwehrkräfte des Körpers stärken. Außerdem gibt es im Freien vor dem Eingang zum Olympiabad nun einen Ausstellungs-Pavillon mit Infos zum Gestaltungskonzept der Olympischen Spiele 1972.

Video: So lief die feierliche Wiedereröffnung

Olympia-Schwimmhalle will auch Familien etwas bieten

Die sanierte Olympia-Schwimmhalle, Foto: Marina Andresen
Foto: Marina Andresen Der neue Saunabereich

Einen absoluten Hingucker bildet das riesige München-Wandgemälde in der Haupt-Schwimmhalle (siehe Foto oben). Die Leistungssportler sollen sich in der Olympia-Schwimmhalle auch weiterhin zu Hause fühlen. Immerhin weht hier der Geist der Spiele von 1972. Doch daneben will das Bad nun auch vermehrt Familien anziehen. Für die Kleinen ist mit dem spannend gestalteten Planschbereich jedenfalls schon mal gesorgt. Und wer es etwas entspannter haben will, wird sich im modern designten Saunabereich wohl fühlen.

Ihr braucht neue Bademode?
Badehose, Schwimmhaube, Bikini und mehr bekommt Ihr in diesen Läden
Sportgeschäfte in München

Mehr Aktuelles aus München

Top