Gratis-WLAN im Englischen Garten verfügbar

Monopteros im Englischen Garten - Herbst, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Wie die Anmeldung für das WLAN funktioniert

(11.11.2019) Surfen im Englischen Garten? Damit ist ab sofort nicht mehr nur die Welle am Eisbach gemeint. Seit heute ist in der riesigen Parkanlage kostenloses WLAN verfügbar. Die Anmeldung funktioniert dabei denkbar einfach.

Insgesamt drei Hotspots im Englischen Garten

Der Bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker schaltete am Montagvormittag am Chinesischen Turm die Hotspots des BayernWLAN frei. Weitere Hotspots werden am Seehaus sowie am Aumeister-Biergarten in Betrieb genommen. Das Surfen im Internet ist für Benutzer kostenlos, für die Anmeldung im BayernWLAN ist weder Passwort noch Registrierung erforderlich. Ein aktueller Jugendschutzfilter soll die Sicherheit des drahtlosen Netzwerks garantieren.

"Gerade der Englische Garten ist für BayernWLAN-Hotspots optimal", freut sich Minister Füracker. "Viele Menschen verbringen hier ihre Freizeit und auch bei Touristen ist der Englische Garten sehr beliebt."

Der Englische Garten reiht sich damit ein in eine lange Liste von Münchner Orten, an denen Ihr kostenlos im Netz surfen könnt. So gibt es an mehr als 25 Orten inzwischen das kostenlose M-WLAN. Hier geht es zur Übersichtsliste

Profis fürs Heimnetzwerk gesucht?
Diese Dienstleister unterstützen Euch bei Netzwerkfragen und -problemen
Zur Übersicht

Das könnte Euch auch interessieren

Top