Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Coronavirus: Freiwillige Helfer in München gesucht

Pflegerin mit Seniorin., Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Corona-Krise: So könnt Ihr Euch in München engagieren

(21.3.2020) Freiwillige Helfer gesucht! Ihr könnt Euch in München in Zeiten der Corona-Krise engagieren. Die Einsatzgebiete sind vielfältig: Benötigt werden unter anderem medizinisches Fachpersonal oder Einkaufshelfer. Wir geben Euch hier eine Übersicht der jeweiligen Anlaufstellen.

Corona in München: Wo sich Helfer melden können

In Zeiten der Corona-Krise ist Hilfe gefragt – zum Beispiel bei älteren Menschen, die Ansprache benötigen oder jemanden, der für sie Einkäufe erledigen kann. Auch medizinisches Fachpersonal kann auf freiwilliger Basis einen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten. Für die Registrierung und Organisation von Münchnern, die sich im Zusammenhang mit der aktuellen besonderen Situation freiwillig engagieren möchten, stehen daher ab sofort folgende Ansprechstellen zur Verfügung:

  • Einkäufe und mehr: Für Freiwillige, die älteren Menschen oder Menschen anderer Risikogruppen Hilfe bei Einkäufen, wichtigen Botengängen o.ä. anbieten möchten (keine medizinische Hilfe, keine Personentransporte):
    Münchner Freiwillige – Wir helfen e.V.,
    Freiwilligenagentur Gute Tat
    Freiwilligen-Zentren der Caritas
  • Fachpersonal: Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal, Studierende medizinischer Fakultäten u.ä. und Hilfe in Krankenhäusern ohne medizinische Vorkenntnisse (zur Entlastung von Ärzteschaft und Pflege): München Klinik, Kontaktformular beziehungsweise per E-Mail.
    Erforderlich ist dabei die Angabe des Vor- und Nachnamens, der Qualifikation, der möglichen Einsatzzeiten, der angedachten Tätigkeiten, der Telefonnummer, der E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weiterer wichtiger Informationen.
  • Andere Unterstützungsangebote: Landeshauptstadt München, Kontakt per E-Mail.
    Erforderlich ist die Angabe des Vor- und Nachnamens, des Unterstützungsangebots, der möglichen Einsatzzeiten, der Telefonnummer, der E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weiterer wichtiger Informationen.
    Unter der Telefonnummer 089 233 92929 können sich weitere Interessierte ebenfalls für freiwillige Engagements registrieren.

 

Diese Geschäfte und Dienstleister sind jetzt für Euch da
Hier könnt Ihr in München trotz Corona noch einkaufen - #muenchenhältzamm
Die große Übersicht

Coronavirus in Bayern – Auswirkungen auf München

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus aktuell stark eingeschränkt. Es gilt eine Ausgangsbeschränkung, vorerst bis 19. April. Ebenso bis mindestens 19. April müssen Freizeit- und Veranstaltungseinrichtungen jeglicher Art schließen - darunter auch Museen, Theater, Kinos, Clubs, Schwimmbäder, Vergnügungsstätten und Co. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Institutionen und bei den Veranstaltern über konkrete Absagen oder Schließungen. Einzelhandel und Gastronomie sind geschlossen, abgesehen von Lieferungen und To-Go-Betrieb. Das Bürgertelefon unter der Nummer 089/233-44740 informiert täglich von 8 bis 20 Uhr zu Fragen zum Coronavirus..

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top