Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Coronavirus: Stadt beschließt Soforthilfe für Münchner Unternehmen

Hilfsprogramm für Unternehmen, Foto: Referat für Arbeit und Wirtschaft
Foto: Referat für Arbeit und Wirtschaft

OB Reiter zu Soforthilfen gegen die Auswirkungen der Corona-Krise

(18.3.2020) Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus greifen, wie Oberbürgermeister Dieter Reiter in einer Pressemitteilung erklärt. Der Stadtrat hat heute Sofortmaßnahmen für die Münchner Wirtschaft zugestimmt. Wie Münchner Unternehmen die „Soforthilfe Corona“ beantragen und wohin sich Bürger in Not wenden können - alle Infos...

Reiter: "Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus greifen"

Nach den Freizeiteinrichtungen sind seit heute auch Gastronomie und Einzelhandel geschlossen, soweit sie nicht der täglichen Versorgung der Bevölkerung dienen.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Unserer Stadt hat sich verändert. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus greifen, auf den Straßen und Plätzen sind nur wenige Menschen unterwegs. Ich möchte den Münchnerinnen und Münchner danken, dass sie mit Ruhe und Besonnenheit auf die massiven Einschränkungen ihres Alltags reagieren, die leider zu unser aller Schutz notwendig sind. Ganz besonders freue ich mich über die vielen Beispiele der Solidarität in unserer Stadtgesellschaft, wenn etwa in der Nachbarschaft für ältere Menschen Einkaufshilfen organisiert werden. Für alle, die sich jetzt ehrenamtlich engagieren wollen, die mithelfen wollen, organisiert die Stadt derzeit eine zentrale Anlaufstelle.“

Die an den Schulen und Kindertagesstätten eingerichtete Notbetreuung läuft ohne Probleme. „Ich danke hier allen Eltern für den sehr verantwortungsvollen Umgang mit dieser außerordentlichen Situation“, so OB Reiter.

Stadtrat stimmt Sofortmaßnahmen zum Schutz vor Insolvenz zu

Der Stadtrat hat heute Sofortmaßnahmen zugestimmt, um angesichts der einschneidenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie Insolvenzen städtischer Gesellschaften und Institute oder städtischer Zuschussnehmer zu verhindern. Dazu werden den städtischen Beteiligungsgesellschaften und Instituten Gelder zur Verfügung gestellt, um deren Liquidität sicherzustellen.

Zuschussnehmer erhalten weiterhin die städtischen Zuschüsse in voller Höhe, auch wenn die Erfüllung der damit verbundenen Aufgaben derzeit nicht oder nicht mehr im vollen Umfang erbracht werden kann. OB Reiter: „Die Gelder, die wir hier einsetzen, sind gut investiert. Denn wir müssen jetzt unsere außerordentlich lebendige Infrastruktur unter anderem im sozialen und kulturellen Bereich schützen, die wir alle nach der Corona-Krise wieder nutzen wollen.“

Soforthilfe auch für mittelständische Unternehmen und Einzelne

Die Soforthilfen des Freistaats werden für die kleinen und mittleren Münchner Unternehmen vom Referat für Arbeit und Wirtschaft koordiniert.

OB Reiter: „Diese Unterstützung für unseren Mittelstand ist für die Münchner Wirtschaft enorm wichtig. Wir werden die schon jetzt zahlreich vorliegenden Anträge schnell bearbeiten und zur Auszahlung bringen. Besonders wichtig ist mir aber auch, dass wir über die Wirtschaftshilfen nicht den Einzelnen vergessen, der jetzt in eine Notsituation gerät. Deshalb werden wir auch dafür sorgen, dass alle kurzfristig erforderlichen Hilfeleistungen für Menschen in Not bereitgestellt werden.“

Coronavirus in Bayern – Auswirkungen auf München

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus aktuell stark eingeschränkt. Es gilt eine Ausgangsbeschränkung, vorerst bis 19. April. Ebenso bis mindestens 19. April müssen Freizeit- und Veranstaltungseinrichtungen jeglicher Art schließen - darunter auch Museen, Theater, Kinos, Clubs, Schwimmbäder, Vergnügungsstätten und Co. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Institutionen und bei den Veranstaltern über konkrete Absagen oder Schließungen. Einzelhandel und Gastronomie sind geschlossen, abgesehen von Lieferungen und To-Go-Betrieb. Das Bürgertelefon unter der Nummer 089/233-44740 informiert täglich von 8 bis 20 Uhr zu Fragen zum Coronavirus..

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top