Zukunft des Fahrens: Startup PYLOT holt den Munich Startup Award

Die Preisträger des Munich Startup Award, Foto: Gunnar Jans
Foto: Gunnar Jans Die Preisträger Hendrik Kramer (l.) und Marian Pedraza Copete (2.v.r.) vom Startup Pylot neben Gabriele Böhmer (Leitung Munich Startup) und Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner (r.)

Autonomes Fahren: Münchner Unternehmen PYLOT hat Großes vor

(5.10.2020) Schon seit fünf Jahren wird auf der Bits & Pretzels der Munich Startup Award verliehen. Dieses Jahr ging der Preis an ein junges Münchner Startup, das die Zukunft des autonomen Fahrens gestalten will. Was PYLOT konkret vorhat und was Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner von dem Projekt hält, erfahrt Ihr hier.

Video: Die Preisträger besuchen den Sommer in der Stadt

Fahrzeuge über das Mobilfunknetz steuern - was PYLOT plant

Die Preisträger des Munich Startup Award, Foto: Gunnar Jans
Foto: Gunnar Jans

Hendrik Kramer, Mitgründer und CEO des Münchner Startups PYLOT, war einen kurzen Moment lang sprachlos. Auf der Gründermesse Bits & Pretzels wurde sein junges Unternehmen als beste Neugründung des Jahres aus München ausgezeichnet. „Das ist eine tolle Wertschätzung und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte der junge Unternehmer. PYLOT arbeitet an Systemen zur Teleoperation, mit denen in Zukunft Fahrzeuge über das Mobilfunknetz ferngesteuert werden können. Man könnte sagen, PYLOT aus München gestaltet die Zukunft des autonomen Fahrens.

Wirtschaftsreferent Baumgärtner: München schaut in die Zukunft

Seit nunmehr fünf Jahren wird auf der Bits & Pretzels auch der Munich Startup Award verliehen. Ausgewählt von munich-startup.de, überreicht von Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft. „PYLOT verkörpert eigentlich alles, was die Zukunft bringt“, sagte der Wirtschaftsreferent auf der Preisverleihung. Denn das autonome Fahren wird auch für München und die hier ansässige Automotive-Industrie immer wichtiger.

„München schaut weit in die Zukunft“, erklärt Baumgärtner. „Für unsere Wirtschaft brauchen wir neben den Einzelunternehmern, dem Mittelstand und den großen Industrieunternehmen gerade auch die Startups und die Gründer“. München profitiere dabei mit seinen vielen Hochschulen und Forschungseinrichtungen von einem ganz besonderen Klima, in dem neue Ideen und Produkte entstehen können.

So fördert München seine Startup-Szene und ihre Projekte

Die Preisträger des Munich Startup Award, Foto: Gunnar Jans
Foto: Gunnar Jans

Für die Landeshauptstadt ist die Startup-Szene von zentraler Bedeutung und wird entsprechend aktiv gefördert. Mit Munich-Startup werden die Gründer aktiv beraten und gefördert. „Bei uns können Innovationen schnell gedeihen“, ist sich Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner sicher. „Vor allem aber entsteht in München nicht einfach die nächste Vertriebsidee – bei uns werden greifbare Lösungen und technische Anwendungen entwickelt, die im Leben der Menschen, aber auch in der klassischen Industrie, spürbare Verbesserungen bringen“.

Die Preisträger von PYLOT sind ein gutes Beispiel für den Erfolg der Münchner Startup-Strategie. Zehn Jahre Forschung stecken in dem System, die Firma ist 2019 als Ausgründung der TU München entstanden. Mittlerweile beschäftigt PYLOT 20 Mitarbeiter und setzt an zum großen Sprung. Bereits im Januar 2020 holte PYLOT den de:hub-Award als Deutschlands vielversprechendstes industrieübergreifendes Startup nach München, nun folgte der Munich Startup Award 2020.
„Wir haben viele Angebote und das Ökosystem von Munich-Startup aktiv genutzt", sagt CEO Hendrik Kramer. „Umso mehr freuen wir uns über die Auszeichnung“.

Munich Startup: Alles über erfolgreiche Münchner Gründer

Auch Gabriele Böhmer, Leiterin von Munich Startup, freut sich über die lebendige Szene. „Unser Angebot ist einzigartig in Deutschland – und es trägt Früchte: Unter den zehn Finalisten der Bits & Pretzels waren heuer drei Tech-Startups aus München“.

Alle Infos zum offiziellen Startup-Portal für München unter www.munich-startup.de

Text: Ole Zimmer
Oktober 2020

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top