Trotz Corona: Der Gute-Nachrichten-Ticker - Teil 10

München-Panorama im Mai 2016 - gesehen vom Olympiaberg, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Münchner Aktionen mit Verstand und Herz in Zeiten des Coronavirus

(13.4.2020) Auch über Ostern hält uns die Corona-Krise in Atem. Doch weiterhin gilt: München bleibt auch in schwierigen Zeiten immer menschlich und lebenswert. Teil 10 unseres Gute-Nachrichten-Tickers zeigt Euch die schönsten Aktionen aus unserer Stadt. Weil wir gerade jetzt zammhalten – mit Verstand, Herz und ganz viel Hoffnung!

Initiative verteilt Gratis-Mittagessen an Bedürftige

Die Initiative „Das Westend tafelt“ verteilt kostenloses Mittagessen., Foto: BRK München
Foto: BRK München Das Team von "Das Westend tafelt"

(14.4.2020) Sozial benachteiligte Menschen trifft die Corona-Krise besonders hart. Im Westend hat sich deshalb die Initiative "Das Westend tafelt" formiert, die täglich von 12 bis 14 Uhr in der Schrenkstraße warmes Mittagessen kostenlos an alle ausgibt, die es brauchen. 100 Portionen sind es am Tag, Start war am Karfreitag. Die Aktion läuft vorerst bis zum 24. April. Mit dabei ist auch das Münchner Rote Kreuz. Dessen "Team Bayern" organisiert Freiwillige, die ehrenamtlich bei der Essensausgabe helfen. "Es ist schön zu sehen, was gemeinsam möglich ist und welche Hilfe in kurzer Zeit auf die Beine gestellt werden konnte", freut sich Thomas Wagmüller vom Roten Kreuz. Finanziert wird die Aktion vom Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe und von der Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern.

Volkshochschule bringt Kultur und Bildung auf Youtube

Die Videos der VHS sind auf Youtube zu sehen., Foto: Screenshot Youtube
Foto: Screenshot Youtube Auch Mal- und Zeichentipps gibt es als Video

(14.4.2020) Das Internet wird in der Corona-Krise zur Plattform für Kultur und Bildung. Genau dort setzen die "Heimspiel"-Videos der Münchner Volkshochschule an. Täglich gibt es täglich kostenlose Online-Videos frei Haus - auf dem Youtube-Kanal der MVHS. Die Bandbreite ist riesig: Vorträge, Lesungen, Tutorials und Kleinkunst aus den Bereichen Philosophie, Theologie, Stadtgeschichte, Literatur, Bildende Kunst oder Yoga und Entspannung. Gemacht werden die Videos bei den Dozentinnen und Dozenten zu Hause, die ihre Wohnzimmer zu kleinen Studios umfunktionieren. „Wir können online nicht im selben Umfang Veranstaltungen anbieten, wie unter normalen Umständen“, sagt Dr. Susanne May. „Aber wir freuen uns, einigen unserer Dozentinnen und Dozenten auf diese Weise eine Möglichkeit zu geben, ihr Wissen weiterzugeben.“ Neugierig? Also am besten mal gleich reinklicken. Hier geht es zum Youtube-Portal der MVHS.

So hilft BMW in der Corona-Krise

Das BMW-Hochhaus in München, Foto: Sina Schuldt / dpa / Archiv
Foto: Sina Schuldt / dpa / Archiv Die BMW-Zentrale im Münchner Norden

(13.4.2020) BMW leistet seinen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie: Das Münchner Traditionsunternehmen spendet an seinen deutschen und internationalen Standorten Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel an soziale und öffentliche Einrichtungen. Außerdem stellt der Autobauer seine Fahrzeuge für Helfer im Gesundheitssektor und Sozialwesen zur Verfügung, um die Mobilität der Hilfskräfte zu erhöhen.

Mit seinem großen Lieferantennetzwerk setzt sich BMW zudem dafür ein, dass Atemschutzmasken und medizinische Schutzkleidung beschafft werden können. In einem weiteren Schritt prüft der Konzern derzeit, selbst in die Herstellung von medizinischen Masken einzusteigen.

Filmmuseum München zeigt Filmperlen im Online-Kino

Der Filmemacher Klaus Wyborny, Foto: Filmmuseum München
Foto: Filmmuseum München Der Filmemacher Klaus Wyborny

(12.4.2020) Auch das Filmmuseum verlässt während der Corona-Ausgangsbeschränkung seinen angestammten Platz im Kinosaal des Münchner Stadtmuseums am St.-Jakobs-Platz, verwandelt sich in ein Online-Kino und präsentiert ein eigenes Programm: Täglich ist eine Retrospektive mit den Werken des Filmemachers Klaus Wyborny zu sehen - einer der international profiliertesten Avantgardefilmer. Er hat sein Gesamtwerk selber digital überarbeitet.

An den Wochenenden werden zusätzlich in einer zweiten Reihe „Restaurierungen des Filmmuseums München“ präsentiert, die neu aufgearbeitete Klassiker der Filmgeschichte – oft Stummfilme mit Begleitungen namhafter Musiker – vorstellt. Die Filme werden zusammen mit Texten, begleitenden Videos, Links und der Möglichkeit zum virtuellen Meinungsaustausch jeweils für maximal vier Tage kostenfrei online verfügbar sein.

Paulaner unterstützt Corona-Helfer mit Getränken

Übergabe der Getränkelieferung am Klinikum Großhadern, Foto: Paulaner/Sandra Steh
Foto: Paulaner/Sandra Steh Übergabe der Getränkelieferung am Klinikum Großhadern für das Personal der LMU Kliniken. Direktor Prof. Dr. Karl-Walter Jauch (l.) und Pflegedirektor Marcus Huppertz (r.)

(11.4.2020) Mit der Aktion „Wir unterstützen Helfer.“ versorgen die Bierfahrer der Paulaner Brauerei Gruppe seit dieser Woche Krankenhäuser und Hilfsorganisationen und sagen den Mitarbeitern Danke für ihren Einsatz in der Corona Krise.

Bereits hunderte Kästen sind bei den Helfern angekommen, wie das Unternehmen mitteilt. Unter anderem bei den knapp 6.000 Mitarbeitern der LMU Kliniken, darunter das Klinikum Großhadern oder die zahlreichen Innenstadt Kliniken. Auch der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuz und die Münchner Tafel haben unter anderem das Angebot angenommen.

Die Initiative "Brieffreunde" vom Malteser Hilfsdienst

Malteser Hilfsdienst unterstützt Senioren, Foto: Clerque/Malteser
Foto: Clerque/Malteser

(10.4.2020) Viele Senioren sind derzeit alleine, längst nicht alle nutzen Online-Kommunikation. Gerade diese Menschen freuen sich jetzt sicher über nette und, persönliche Post. "Macht euch Brieffreunde – weil Nähe zählt." – dazu ruft der Malteser Hilfsdienst jetzt auf. Und weiter:

"Ihr habt Kinder und könnt Euch im Moment vor Selbstgemaltem und Selbstgebasteltem kaum retten? Oder ihr möchtet selbst ein nettes Kärtchen zur Aufmunterung schreiben? Dann findet Brief-Omas und Brief-Opas, denen ihr mit so kleinem Aufwand eine wirklich große Freude bereiten könnt."

Der Malteser Hilfsdienst unterstützt Euch bei der Vermittlung. Hier findet Ihr alle Infos zur Initiative Brieffreunde.

#muenchenhältzamm
Diese Geschäfte und Dienstleister sind weiter für Euch da
DIE GROSSE ÜBERSICHT

Schaut Passions-Bilder aus der leeren Philharmonie

Passionsbilder in der Philharmonie, Foto: Benedikt Feiten
Foto: Benedikt Feiten

(9.4.2020) Karfreitag auf Bach, Matthäus und Passion verzichten  – wegen Corona? Für Hansjörg Albrecht, Leiter des Bach-Chors, war das keine Option. Doch was tun? Die Pandemie verhindert den großen Auftritt mit Orchester in der Philharmonie – eine Konzerttradition seit über 60 Jahren! Kurzerhand entwarf Albrecht die "Passions-Bilder", eine neue Fassung für drei Leute und eine fast leere Philharmonie. Schauspieler Stefan Hunstein rezitiert aus dem Matthäus-Evangelium, Albrecht ersetzt das Orchester durch seine Orgel und Sopranistin Lydia Teuscher singt dazu. Eine kreative Alternative – wie das wirkt? Schaut Euch die Premiere vom Karfreitag als Aufzeichnung an. Der BR streamte das einzigartige Konzert live. Und weil's wirklich nötig ist – der Gasteig bittet anlässlich der kostenlosen Aufführung um Spenden für freischaffende Künstler.

Infos des Gasteigs zur Spendenaktion
Hier findet Ihr die Aufzeichnung der "Passions-Bilder" auf BR-Kultur

Lauft Euren persönlichen Oster-Marathon für den guten Zweck

Frau joggt im Park

(9.4.2020) Sportfans haben es in Zeiten der Corona-Krise nicht leicht: Der Feierabend-Kick mit Freunden oder der Besuch im Schwimmbad fallen aus. Immerhin: Alleine an der frischen Luft laufen ist erlaubt. An den Osterfeiertagen könnt Ihr sogar einen Marathon absolvieren – und damit einen guten Zweck unterstützen! Der Oster-Marathon 2020, veranstaltet von der München Marathon GmbH, motiviert Euch nicht nur zum Laufen, sondern sammelt auch Spenden für das Bayerische Rote Kreuz und dessen Corona-Helden.

Registriert Euch auf der Webseite und lauft von Karfreitag bis Ostermontag die Marathon-Strecke von 42,195 Kilometern – also an 4 Tagen insgesamt 42,195 Kilometer. Wo Ihr das tut und wie Ihr Euch die Strecke einteilt, ist völlig Euch überlassen – solange Ihr die Sicherheitsabstände einhaltet.

Hier bekommt Ihr mehr Infos und könnt Euch registrieren
 

Die Münchner Feuerwehr bekämpft die Krise mit guter Laune

(8.4.2020) In Zeiten von Coronavirus, Ausgangssperre und "Social Distancing" mag es auf den ersten Blick nicht viel zu Lachen geben. Und doch tut die Münchner Feuerwehr genau das - sie schenkt uns jeden Tag ein Lächeln als Zeichen der Hoffnung in Krisenzeiten. Bei der Aktion #einlächelnfürmünchen postet das Social-Media-Team der Berufsfeuerwehr Fotos von Kollegen aus verschiedenen Abteilungen, die uns gut gelaunt zeigen, dass das Leben immer weitergeht.

Den Anfang machte heute Max, 29 Jahre alt und als Maschinist eingesetzt. Mag die Corona-Krise auch noch länger andauern: Die Münchner Feuerwehr hat genügend Kollegen, um diese Challenge lächelnd zu gewinnen.

Zuhör-Telefon: Johanniter haben ein offenes Ohr

Zuhör-Telefon der Johanniter, Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

(8.4.2020) Die Ostertage stehen vor der Tür - doch wegen der Corona-Pandemie fälllt das Fest heuer anders aus als sonst. Besuche von Familie und Freunden sind in Zeiten der Ausgangsbeschränkung nicht möglich. Klar, das Telefon dient als Ersatz, doch nicht alle Menschen haben jemanden, den sie anrufen können.

Wer sich zu Hause alleine fühlt und keine sozialen Kontakte hat, kann sich ans Zuhör-Telefon der Johanniter wenden. Unter der kostenfreien Nummer 0800 0 300 700 sind geschulte Mitarbeiter zu erreichen, die für ein freundliches Gespräch und für Hilfestellung bei Fragen zur Verfügung stehen.

Das Angebot gilt von Montag bis Sonntag jeweils von 9 bis 19 Uhr - natürlich bleibt alles anonym, kostenlos und ohne Zeitdruck.

Alle Infos zum Zuhör-Telefon der Johanniter

Coronavirus: Informationen der Stadt München
Das Referat für Gesundheit und Umwelt zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)
Die Übersicht

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top