Corona-Impfung in München: Infos zum Impfzentrum und Impfbus

Impfung, Foto: www.BillionPhotos.com
Foto: www.BillionPhotos.com

Infos zu den Corona-Impfungen: Termine, Impfstand, Ablauf

Die Impfung gegen das Coronavirus läuft in München. Hier gibt es alle Infos über den Ablauf der Corona-Impfung und zum Münchner Impfzentrum in der Messe.

Impfaktionen und Impfbus in München: Die aktuellen Termine

Impfbus am Marienplatz, Foto: Michael Nagy/Presseamt
Foto: Michael Nagy/Presseamt Der Impfbus am Marienplatz (hier am 20.7.)

Personen ab 12 Jahren haben die Möglichkeit, sich bei mobilen Impfaktionen im Münchner Stadtgebiet ohne Voranmeldung impfen zu lassen. Voraussetzung für eine Impfung zwischen 12 und 15 Jahren ist bei allen Aktionen, dass die Impfwilligen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden.

Weitere Informationen und alle aktuellen Termine gibt es auf der Seite des Gesundheitsreferates

Neue dauerhafte Impfstation auf der Theresienwiese

Neben den mobilen Sonderaktionen im Stadtgebiet gibt es außerdem auf der Theresienwiese eine neue dauerhafte Station für Corona-Schutzimpfungen, die Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet ist.

Personen ab 12 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland können sich ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen, grundsätzlich kann der Impfstoff frei gewählt werden. Impfwillige zwischen 12 und 15 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden.

Neue Öffnungszeiten im Impfzentrum Riem

Für das Impfzentrum Riem gelten geänderte Öffnungszeiten:

  • Mittwochs ist jetzt von 9 bis 21 Uhr geöffnet
  • Donnerstags bleibt das Impfzentrum – ebenso wie freitags und samstags – geschlossen
  • An allen anderen Tagen der Woche bleiben die bisherigen Öffnungszeiten von 9 bis 17.45 Uhr unverändert

Die Landeshauptstadt München reagiert damit auf die Vorgabe des Freistaates, die Kapazitäten der Impfzentren an den Bedarf anzupassen. Laut Impfstrategie des Freistaats soll künftig das Impfangebot der niedergelassenen Ärzt*innen und Betriebsärzt*innen Vorrang haben gegenüber dem Angebot in den Impfzentren.
Die veränderten Öffnungszeiten haben keine Auswirkungen auf das lokale Impf-Angebot im gesamten Stadtgebiet.

Impfquote: So viele Personen wurden bisher geimpft

Eine Übersicht über den aktuellen Stand der Corona-Schutzimpfungen in Deutschland und den einzelnen Bundesländern bietet das Impfquoten-Monitoring des RKI sowie das Impf-Dashboard des Bundesgesundheitsministeriums.

Auffrischungsimpfungen für Senioren und Pflegepersonal

Die Landeshauptstadt München bietet ab sofort im Impfzentrum Riem und bei Aktionen der mobilen Impf-Teams im Stadtgebiet Corona-Auffrischimpfungen gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) an. Die Impfwilligen müssen 70 Jahre oder älter sein, ausnahmen gelten für:

  • Bewohner*innen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen
  • Pflegepersonal und andere Personen mit direktem Kontakt zu Pflegebedürftigen in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für alte Menschen oder Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt

Die Auffrischungsimpfung erfolgt mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) und soll frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen.

Außerdem empfiehlt die STIKO auch Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, eine weitere Impfung mit einem mRNA-Impfstoff frühestens 4 Wochen nach der Impfung. Eine vorherige Registrierung in BayIMCO (www.impfzentren.bayern) ist erwünscht, aber keine zwingende Voraussetzung.

Impfungen ab 12 Jahren jetzt bei allen Impfaktionen möglich

Ab sofort können sich auch alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland bei allen Impfaktionen im Stadtgebiet München ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen. Voraussetzung für eine Impfung zwischen 12 und 15 Jahren ist bei allen Aktionen, dass die Impfwilligen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden.

Gesundheitsreferentin Beatrix Zurek: „Bereits seit Mitte Juni werden unsere Impf-Angebote an den unterschiedlichsten Orten im ganzen Stadtgebiet gut angenommen, ob in der Allianz Arena, in der Frauenkirche oder im Wirtshaus. Unsere Impf-Teams sind längst auch an den Schulen im Einsatz, doch ist es jetzt wichtig, dass wir Kindern und Jugendlichen im impffähigen Alter so viele niederschwellige Impfangebote wie möglich machen. Ich hoffe, dass sich viele von ihnen für eine spontane Impfung entscheiden, denn jede Impfung zählt.“

Mobile Impfungen an Münchner Schulen gestartet

Stadtschulrat Florian Kraus, Foto: Lukas Barth/Referat Bildung und Sport
Foto: Lukas Barth/Referat Bildung und Sport

Stadtschulrat Florian Kraus hat zum Beginn der mobilen Impfkampagne an Münchner Schulen die Impfaktion am Städtischen Sophie-Scholl-Gymnasium in Schwabing besucht und sich dabei selbst gegen COVID-19 impfen lassen – wenige Tage nach Ablauf seines Genesenen-Zertifikats.

Die Impfaktion wurde von einem mobilen Team des Impfzentrums Riem am Vormittag des 22. September in den Räumlichkeiten der Schule durchgeführt. 

Stadtschulrat Florian Kraus: „Mir ist sehr wichtig, dass möglichst alle impffähigen Münchner Schüler*innen einen Schutz gegen die Corona-Infektion erhalten. Ich bedanke mich daher beim Gesundheitsreferat für die sehr gute Vorbereitung und den schnellen Beginn der mobilen Impfungen. Zudem gilt mein Dank dem Polizeipräsidium München für die umsichtige Begleitung der Impfaktion am Städtischen Sophie-Scholl-Gymnasium angesichts der angekündigten Protestaktion durch Coronaleugner*innen. Umso wichtiger war es mir, vor Ort ein persönliches Zeichen der Unterstützung für die engagierte Schulleitung zu setzen.“

Die Münchner Schulen haben seit Beginn des Schuljahres die Möglichkeit, Termine für mobile Impfteams an ihren Einrichtungen zu vereinbaren. Sie müssen dafür mindestens 20 impfwillige Personen melden. Geimpft werden können sowohl Schüler*innen ab 12 Jahren als auch Eltern, Lehrkräfte und weitere Angehörige der Schulfamilie. Bei der Impfung von 12- bis 15-Jährigen ist jeweils die Anwesenheit eines/einer Sorgeberechtigten erforderlich.

Impfangebote für Familien und Jugendliche

Im Impfzentrum Riem können sich Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ohne Vorerkrankung sowie ihre Eltern ohne vorherige Terminvereinbarung nach vorheriger Beratung gegen Corona impfen lassen.

Jugendliche ab 16 Jahren können sich nach Aufklärung auch selbstständig im Impfzentrum und bei allen Sonderaktionen impfen lassen. Eine Einwilligung der Sorgeberechtigten ist hier nicht zwingend erforderlich. Auch Zweitimpfungen werden durchgeführt. Aktuelle Informationen zu allen Impfangeboten bietet die Landeshauptstadt München unter www.muenchen.de/corona.

Impfungen im Impfzentrum ohne Voranmeldung möglich

Impfungen im Impfzentrum Riem sind seit 20.7. auch ohne Termin und vorherige Registrierung im Impfportal BayIMCO für alle Bürger*innen möglich. Es besteht die Auswahl an allen Impfstoffen für Erst- und Zweitimpfung.

Es können auch nur Zweitimpfungen durchgeführt werden, sofern der Mindestabstand zur Erstimpfung gewahrt bleibt (BioNTech 3 Wochen, Moderna 4 Wochen, AstraZeneca-Kreuzimpfung mit mRNA-Impfstoff 4 Wochen). Impfwillige bringen hierfür den Nachweis über ihre Erstimpfung mit (gelber Impfpass oder Impfbescheinigung).

Auch Personen, die ihren Erstwohnsitz nicht in München haben, können sich im Impfzentrum Riem sowie bei allen Impf-Sonderaktionen im Stadtgebiet impfen lassen. Eine vorherige Registrierung in BayIMCO ist zwar keine zwingende Voraussetzung, aber dennoch erwünscht, da dadurch der Ablauf vor Ort beschleunigt wird.

Die Stadt hat unter 089 90429-2222 ein Impf-Telefon eingerichtet. Dort können sich vor allem Münchnerinnen und Münchner, die über keinen eigenen Internetzugang verfügen, telefonisch im Impfportal registrieren lassen. Die Hotline ist täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Weiterhin gibt es ein Angebot zur Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ohne Vorerkrankung und ihren Eltern. Auch hierfür ist keine Terminvereinbarung nötig. Die Termine für die Zweitimpfungen können individuell unter Einhaltung des Mindestabstands zur Erstimpfung gebucht werden. Mehr dazu auch hier auf der Seite des Gesundheitsreferats.

Wie funktioniert die Impfung gegen das Coronavirus?

Corona-Impfung, Foto: Michael Nagy/Presseamt München
Foto: Michael Nagy/Presseamt München

ANZEIGE

Sicher zur Impfung
Ihr SAFE-Taxi von der Taxi-München eG erreichen Sie unter 089-21610
Jetzt Taxi bestellen

Wie läuft eine Corona-Impfung in der Regel ab?

  • Zunächst werden vom medizinischen Personal die Daten abgeglichen, der Impfwillige muss einen Aufklärungsbogen ausfüllen
  • Anschließend folgt ein Gespräch mit einem Arzt über die medizinische Vorgeschichte, in dem der Impfwillige über die Corona-Impfung informiert wird
  • Nach Unterzeichnung der Einverständniserklärung erfolgt die Impfung
  • Für umfänglichen Schutz müssen bei den meisten Impfstoffen zwei Impfungen verabreicht werden. Der zeitliche Abstand zur zweiten Impfung ist abhängig vom verwendeten Impfstoff

Ist die Corona-Impfung kostenpflichtig?

Nein, die Kosten für die Corona-Impfung übernimmt der Bund. Die Impfung ist selbstverständlich freiwillig.

Was muss man zum Impfzentrum München in der Messe Riem wissen?

Reiter und Zurek im Impfzentrum München, Foto: Michael Nagy/Presseamt München
Foto: Michael Nagy/Presseamt München OB Reiter und Gesundheitsreferentin Zurek bei der Besichtigung des Impfzentrums München

Das Impfzentrum München befindet sich in der Messe Riem. Die Impfung erfolgt im Impfzentrum in der Neuen Messe München (Paul-Henri-Spaak-Straße, 81829 München) in der Messehalle C3 (Eingang Nord - Tor 17).

Eine Anreise zur Neuen Messe ist möglich mit:

  • Öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn Linie U2, Haltestelle Messestadt West. Von dort ist ein Bus-Shuttle zum Impfzentrum eingerichtet
  • Mit dem Auto: Autobahn A94, Anschlussstelle 5 „München-Riem“, Zufahrt über Tor 17

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top