Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Der erste Tag in Bildern: So war's in Münchens Biergärten

Spareribs und eine Maß im Biergarten, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Wieder im Freien essen und trinken: Der erste Tag in München

(18.5.2020) Die Freude bei Wirten und Gästen ist riesig: Endlich dürfen die Außenbereiche trotz Corona wieder öffnen. Wir haben uns für Euch auf Instagram umgeschaut, wie der erste Tag lief: Hier sind die Fotos!

Hygiene mit Humor: Paulaner am Nockherberg

Den Humor haben die Nockherberg-Wirte Christian Schottenhamel und Florian Lechner nicht verloren – obwohl ihnen das Virus die Starkbierzeit gscheit verhagelt hat. Die Brunnenfigur trägt schon vorschriftsmäßig Maske, im Biergarten mit Selbstbedienung hilft Euch die Hygienehütte weiter, falls Ihr Eure Mund-Nasen-Bedeckung vergessen habt.

 

Kugeln auf der Terrasse: Fink's Südtiroler Knödelküche

Speck-, Käse- oder Rote-Beete-Knödel? Oder alle drei? Südtirol- und Knödelfans können mittags und abends auf der Terrasse von Fink's in der Klenzestraße sitzen. Eine runde Sache! Die Knödelspezialitäten gibt's weiterhin auch „to go“. Täglich von 11 bis 15 und 17 bis 20 Uhr.

 

Bayerisches Wirtshaus mit Charme: Der Hufnagel

Lust auf eine deftige Brotzeit mit Bier? Das über 300 Jahre alte Bauernhaus in Altperlach verliert auch mit neuem Hygienekonzept nichts von seinem Charme. Der Hufnagel freut sich täglich von 12 bis 20 Uhr auf Gäste im Wirtsgarten – der Abholservice bleibt vorerst bestehen. Obacht: Ihr müsst reservieren(089/67974242 oder per Mail: info@der-hufnagel.de)

Neue Speisekarte: Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz

Täglich von 11:30 Uhr bis 20 Uhr freut sich der Biergarten des Löwenbräukellers wieder auf Besucher. „Mit den nötigen Abständen sind alle Tische gestellt und das Bier ist auch schon seit einigen Tagen kalt gestellt“, schreibt der Traditionsbetrieb auf Instagram. Reservieren ist obligatorisch.

Momentan noch ohne Touristen: der Biergarten im Hofbräuhaus

Die erste Maß im Wirtsgarten des Hofbräuhauses wurde bereits ausgeschenkt und hat gut geschmeckt, wie Instagram beweist. Schon vor Einlass-Beginn stellten sich die ersten Fans brav in die Schlange und hielten ausreichend Abstand. Der Innenhof hat täglich von 12 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. 

Der Gastro-Guide für München
Ihr wollt in München gut essen? Wir haben die Tipps dafür
Zum Guide

Essen im Herzen der Stadt: Donisl am Marienplatz

Auch beim Donisl wurde akribisch vermessen und vorbereitet, damit der Außenbereich so sicher wie möglich bewirtet werden kann. Die Terrasse direkt am Marienplatz hat von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Um Reservierung (am besten online) wird gebeten.

Kräftig dankbar: Hofbräukeller am Wiener Platz

Das Team des Hofbräukellers freut sich riesig, endlich wieder den Biergarten aufmachen zu dürfen. Und bedankt sich nochmal kräftig für die Unterstützung in den vergangenen Wochen, sei es durch Bestellungen zum Mitnehmen oder Support in den Sozialen Netzwerken: „Es ist großartig zu wissen, dass ihr die Corona-Zeit mit uns durchsteht, um genau an Tagen wie heute wieder zusammen zu kommen!“

 

Das Münchner Lebensgefühl ist zurück: Paulaner Bräuhaus

Der Stadtbiergarten des Paulaner Bräuhauses begrüßt Euch von 11:30 bis 20 Uhr und freut sich, dass München wieder einen großen Teil seines Lebensgefühls zurück bekommt. Am besten reserviert Ihr ein lauschiges Platzerl unter den Kastanien und genießt das selbstgebraute Bier.

Stilechte Hygiene: Seehaus im Englischen Garten

„Nicht ganz so, wie wir‘s kennen, aber irgendwie doch Biergarten. Bei der reizenden Magdalena geben die Gäste doch gern ihre Daten an und das Desinfektionsmittel kommt stilecht auf der Roederer-Kiste daher“, schreibt das Seehaus auf Instagram. 

Mehr Informationen zum Seehaus im Englischen Garten (Anzeige)

Noch mehr Gastro-Tipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top