Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

#muenchenhältzamm: Schmankerl der Münchner Wirte zum Abholen

Sushi, Foto: Derek Duran
Foto: Derek Duran

Schlemmen, ohne selbst zu kochen: Die Wiesnwirte machen's möglich!

(14.4.2020) #muenchenhältzamm: Wer keine Zeit zum Einkaufen oder keine Lust hat, selber zu kochen, kann sich die Schmankerl der Wiesnwirte und anderer Top-Gastronomen abholen. Wir stellen sie Euch vor – und haben die große Übersicht über alle Restaurants, die trotz Corona für Euch da sind.

Vom Mangostin Asia: Sushi, Sashimi, Surimi

Sushiplatte, Foto: Riccardo Bergamini
Foto: Riccardo Bergamini

Das Mangostin Asia in Thalkirchen, geführt von der Weinzelt-Familie Kuffler und nicht weit vom Tierpark Hellabrunn entfernt, ist berühmt für sein Sushi und andere asiatische Leckereien.

Und da das Restaurant derzeit geschlossen hat, gibt's die asiatischen Spezialitäten jetzt zum Mitnehmen oder sogar geliefert: Täglich zwischen 18 und 21:30 Uhr, bestellt werden kann von 10 bis 21 Uhr.

Unser Tipp: Die Crispy Softshell Crab Maki Roll, knusprige Krabb mit Wasabi-Mayo. Und natürlich die Klassiker von Sake Nigiri bis zu Maguro Sashimi.

Hier geht's zum Sushi-Lieferangebot des Mangostin.

#muenchenhältzamm
Diese Geschäfte und Dienstleister sind weiter für Euch da
DIE GROSSE ÜBERSICHT

Die Wirtshausküche vom Ayinger am Platzl und in der Au

Ayingerz am Platze, Foto: Ayinger am Platzl
Foto: Ayinger am Platzl

Das Ayinger am Platzl und das Ayinger in der Au, geführt  von Wiesnwirt Peter Inselkammer (Armbrustschützenzelt), möchten Euch das echte bayerische Wirtshausgefühl Münchens nach Hause bringen.

Viele der altbayerischen Schmankerl, die man sonst in der gemütlichen Gaststube oder im Sommer im Biergarten oder auf der Terrasse genießt, könnt Ihr jetzt bestellen und abholen: Zum Beispiel den original Schweinsbraten in Ayinger Biersauce mit Kartoffelknödeln und Krautsalat oder die Käse-Kraut-Spätzle mit Bergkäse, glasierten Birnenspalten, Röstzwiebeln und kleinem Salat.
Zum Trinken passt dazu das Ayinger Frühlingsbier, eine untergärige, naturtrübe Spezialität, die es nur zu dieser Jahreszeit gibt. 

Hier geht's zu den Specials der Ayinger Wirtshäuser in München!

Hofbräukeller goes Balkon: Biergarten für daheim

Hofbräubier und Brezn, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Eigentlich ist's in München ja so, dass man sich sein eigenes Essen in den Biergarten mitnehmen darf. Aber Corona stellt alles auf den Kopf - sogar das! Damit die Sehnsucht nach dem Sitzen unter den schattenspendenden Kastanien nicht zu groß wird, dreht der Hofbräukeller, den die Wiesnwirte-Familie Steinberg betreibt, den Spieß um und bietet: Biergarten für daheim! 

Ab sofort könnt Ihr Euch euer Lieblings-Biergartenessen mit nach Hause nehmen - ob Ihr die Picknickdecke ins Wohnzimmer legt oder eine Biergarnitur auf den Balkon stellt, bleibt Euch überlassen. Schmecken tun die halben Hendl, die Spareribs, ein würziger Obatzda und die Brezn jedenfalls genauso gut wie im Biergarten. Vor allem, wenn man noch ein frisches Hofbräu-Bier dazu trinkt.

Hier geht's zum „Biergarten für daheim“ vom Hofbräukeller!

Das Schoko-Abo vom Café Luitpold

Pralinen, Foto: Merve Aydin
Foto: Merve Aydin

Das Café Luitpold aus dem Jahr 1888, eines der ältesten Kaffeehäuser Münchens, verwöhnt Euch mit süßen Oster-Leckereien - bis man dort wieder früstücken, Kaffee trinken oder dinieren kann wie einst Erich Mühsam, Ernst Toller oder Oskar Maria Graf. 

Da gibt's zum Beispiel das Schoko-Abo: Dreimal jeden Monat ein süßes Paket vom Café Luitpold. Zum Beispiel: Die berühmte Luitpold Torte, die große Luitpold Pralinenselektion (400 Gramm) und der Baumkuchen, umhüllt mit dunkler Schokolade (500 Gramm). Perfekt auch als Trost-Geschenk für liebe Menschen, die man gerade nicht treffen kann!

Hier gibt's das Schoko-Abo vom Café Luitpold

 

Die gesunden Wochenpakete der kunst-Werk-küche

Essen der kunst-Werk-küche, Foto: kunst-Werk-küche
Foto: kunst-Werk-küche

Katharina Inselkammer von der kunst-Werk-küche im Werksviertel Mitte hat sich schon ganz zu Beginn der Corona-Krise etwas Besonderes ausgedacht: Sie und ihr Küchenteam, das zu einem großen Teil aus Menschen mit Handicap besteht, liefern leckeres und gesundes Essen im Wochenpaket

Dabei kann man sich aussuchen, ob man das vakuumierte und tiefgefrorene Gericht, das man nur noch aufwärmen muss, täglich oder in einem Schwung bis zur Haustür geliefert bekommt. Da kann die eigene Küche oder die von lieben Verwandten oder Nachbarn ruhig mal kalt bleiben ...

Hier geht's zum Angebot der kunst-Werk-küche.

 

Text: Anette Göttlicher
Stand: 14.4.2020

Mehr Einkaufstipps und weitere Veranstaltungen

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top